Thüringen: Schlimmer Unfall! Hubschrauber fliegt schwer verletzten Motorradfahrer in Klinik

Ein 57-Jähriger Biker aus Thüringen stürzte, zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
Ein 57-Jähriger Biker aus Thüringen stürzte, zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. (Symbolbild)
Foto: Marco Kneise / Marco Kneise / Thüringer Allgemeine

Saaldorf. Ein 57 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Thüringen so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde.

Schwerer Unfall in Thüringen

Ein Autofahrer übersah den Mann Polizeiangaben von Samstag zufolge beim Abbiegen auf einer Straße zwischen Saaldorf und Frössen im Saale-Orla-Kreis.

-------------

Mehr Aktuelles aus Thüringen:

-------------

Die beiden Fahrzeuge berührten sich seitlich, der Motorradfahrer kam dadurch am Freitag ins Schlingern und stieß mit zwei weiteren Autos zusammen.

Straße in Thüringen gesperrt

Die Straße wurde für zwei Stunden gesperrt. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf etwa 23.000 Euro. (dpa)