Thüringen: Nervig! Stadt will gegen DIESE ungebetenen Gäste vorgehen

In Eckstedt in Thüringen gibt es wohl ein Problem! (Symbolbild)
In Eckstedt in Thüringen gibt es wohl ein Problem! (Symbolbild)
Foto: imago images / Rene Traut

Sömmerda. Eine Stadt in Thüringen hat ein Problem. Ein ziemlich nerviges!

Zumindest haben einige Anwohner sich beschwert. Was ist da los in Thüringen?

Thüringen: Stadt will gegen Schädlinge vorgehen

In Eckstedt im Landkreis Sömmerda häufen sich die Beschwerden: Anwohner beschwerten sich über zu viele Fliegen in der Stadt.

+++ Erfurt: Einfach ekelig! Stadt kontrolliert Restaurants – und entdeckt DAS +++

Ja, richtig: Fliegen. Ganze 25 Beschwerden mit Bildern gingen laut Thüringer Allgemeine bei Bürgermeisterin Sabine Schnabel ein – daraufhin ging das Thema in den Gemeinderat.

Es ging soweit, dass sogar ein Schädlingsbekämpfer eingeschaltet wurde, auch um die Gründe der angeblichen „Fliegenplage“ herauszufinden.

-----------------

Mögliche Gründe für vermehrtes Fliegenaufkommen:

  • Komposthaufen
  • Viehzucht
  • Witterung
  • überdachte, windstille Terrassen, in denen sich Wärme staut

-----------------

Mehr aus Thüringen:

Sieht SO dein Garten aus? Dann könnte es bald schon teuer werden

Umfrage-Hammer! Ausgerechnet sie ist nun zweitstärkste Partei

Jugendlicher will „was cooles“ machen – deshalb liegt ein Mann (18) jetzt im Krankenhaus

-----------------

Schädlingsbekämpfer im Einsatz – doch er stellt fest, dass...

Der Schädlingsbekämpfer sieht jedoch keinen Grund zur Panik. Von einer Fliegenplage könne keine Rede sein, meint dieser, höchstens von einem „leicht erhöhten Fliegenaufkommen“.

+++ Corona in Thüringen: Spanien-Rückkehrer infiziert ++ Hotspot Weimar macht Ernst! +++

Der Gemeinderat will trotzdem nach eine Lösung für das „leicht erhöhte“ Fliegen-Problem suchen. Ausführlich berichtet die Thüringer Allgemeine. (fno)