Hund: Schreckliches Video aus Thüringen aufgetaucht – es zeigt, wie Kinder...

Ein Hund ist in Thüringen von Kindern geschlagen und getreten worden. Die Polizei ermittelt nun gegen die Familie! (Symbolbild)
Ein Hund ist in Thüringen von Kindern geschlagen und getreten worden. Die Polizei ermittelt nun gegen die Familie! (Symbolbild)
Foto: imago images / Danita Delimont

Nordhausen. Es sind einfach nur furchtbare Szenen, die in diesem Video zu sehen sind. Es ist ein Video, das in Thüringen aufgenommen worden ist. Und zeigt, wie drei Kinder einen Hund misshandeln...

Die Polizei ermittelt nun gegen die Familie, bei der der Hund lebt.

Hund in Thüringen misshandelt – Kinder schlagen Hund mit Metallnapf

Für Hunde-Besitzer oder Menschen, die den eigentlich besten Freund des Menschen ins Herz geschlossen haben, sind die Videoaufnahmen wohl nur ziemlich schwer zu ertragen. Immer wieder schlägt eines der Kinder mit einem Metallnapf auf den Kopf eines kleinen Hundes mit hellem Fell.

+++ Hund „Rocky“ nach zehn Jahren wieder zu Hause in Erfurt – Frauchen macht sich Vorwürfe: „Wieso habe ich damals nicht...“ +++

Der Hund versucht, sich vor den Schlägen wegzuducken, hält mehrmals die Pfote schützend vors Gesicht. Das Kind schlägt immer wieder zu, dabei lachen die Kinder. Eines ruft „nochmal“ und tritt dann mit dem Fuß nach dem Hund.

Viele, die das Video bei Facebook gesehen haben, sind fassungslos:

  • „Es macht mich so sauer wenn ich so etwas sehe!! Haben die Kinder von ihren Eltern kein Respekt vor ALLEN Lebewesen beigebracht bekommen.“
  • „Unfassbar traurig, das man so etwas von Kindern zu sehen bekommt.“
  • „Mein Herz blutet bei diesem Anblick.“
  • „Ich hoffe der Hund wird ihnen weggenommen und kommt in ein schöneres, liebevolleres Zuhause.“
  • „Kinder mit Tieren aufwachsen zu lassen ist für Kinder sehr schön. Die Eltern haben aber die Plicht ihre Kinder dabei zu begleiten und den respektvollen Umgang mit Tieren beizubringen.“

----------------

Mehr Themen aus Thüringen:

----------------

Polizeieinsatz nach aufgetauchten Videoaufnahmen

Das Video wurde an die Tierschutzorganisation Peta geschickt – diese erstattete Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Mühlhausen. Die Polizei in Nordhausen bestätigte einen Polizeieinsatz am 1. Juli dieses Jahres bei der Familie im Landkreis Nordhausen.

Es handelte sich bei dem Tier wohl um den eigenen Familienhund.

+++ Thüringen: Anwohner laufen durch Mühlhausen – als sie diese Schmierereien am Bahnhof sehen, sind sie entsetzt +++

Die Beamten erstatteten Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die Ermittlungen dauern an.

Ein weiteres Hunde-Drama hat sich außerdem am Wochenende in Thüringen ereignet. Was genau passiert ist, liest du hier >>>>. (fno)