Hund in Thüringen: „Bandit“ braucht dich – und du brauchst Zeit, Herz und starke Nerven

Hund „Bandit“ lebt zurzeit im Tierheim Mühlhausen in Thüringen. Er sucht eine neue Familie. (Symbolbild)
Hund „Bandit“ lebt zurzeit im Tierheim Mühlhausen in Thüringen. Er sucht eine neue Familie. (Symbolbild)
Foto: imago images / Steffen Schellhorn

Mühlhausen. Der kleine „Bandit“ sucht eine neue Familie. Seit ein paar Wochen lebt der Hund im Tierheim Mühlhausen in Thüringen – er und sein Bruder wurden amtlich beschlagnahmt und dann ins Tierheim gebracht.

Jetzt sucht der kleine Hund neuen Anschluss. Doch es ist keine leichte Aufgabe.

Hund: Kleiner „Bandit“ sucht neue Familie

„Bandit“ und sein Bruder „Buddy“ kamen Mitte Juni im Rahmen einer amtlichen Beschlagnahmung ins Tierheim Mühlhausen. „Bandit war der Ängstlichste und Unsicherste unter ihnen“, beschreibt das Tierheim den kleinen Mischling.

+++ Thüringen: Massive Kritik an Bären-Haltung – „Ich musste weinen“ +++

„Bandit“ ist ein Border-Collie-Schäferhund-Husky-Mischling. „So lang der Name, so unterschiedlich auch die veranlagten Charaktereigenschaften“, so das Tierheim.

Das ist Bandit:

  • Alter: ca. 1 Jahr
  • Geschlecht: ♂️
  • Rasse: Border Collie Schäferhund Husky Mischling
  • seit 18.06.2020 im Tierheim Mühlhausen
  • „aufgeschlossenes und liebenswertes Wesen“

Der kleine Hund hatte zunächst wohl große Schwierigkeiten sich zurechtzufinden, da er sehr ängstlich und zurückhalten war. „Bei seiner Ankunft hatte er vor Leine und Halsband panische Angst. Gemeinsame Spaziergänge waren nicht möglich“, berichtet das Tierheim.

Erst nach viel Zeit und gutem Zureden schenkte „Bandit“ den Mitarbeitern etwas Vertrauen. „Aktuell sind wir dran, ihm alltägliche Dinge zu zeigen“, so die Tierpfleger. „Das Hundeeinmaleins war ihm völlig fremd.“

---------------------

Mehr Themen:

Hund: Schreckliches Video aus Thüringen aufgetaucht – es zeigt, wie Kinder...

Hund: Familie kauft Vierbeiner bei Ebay Kleinanzeigen – nur einen Tag später trifft sie eine harte Entscheidung

Hund „Rocky“ nach zehn Jahren wieder zu Hause in Erfurt – Frauchen macht sich Vorwürfe: „Wieso habe ich damals nicht...“

---------------------

Tierheim mit wichtiger Botschaft: „man muss sich im Klaren sein, dass...“

Deshalb werden nun vor allem Hunde-Freunde gesucht, die viel Zeit für „Bandit“ mitbringen. „Bei Bandit muss man sich im Klaren sein, dass es sich hier nicht um einen 'fertigen' Hund handelt. Hier sind Zeit, Herz und starke Nerven gefragt“, macht das Tierheim klar.

+++ Corona in Thüringen: Noch mehr Goldstrand-Rückkehrer infiziert ++ Erfurt und Jena melden neue Fälle +++

Es sollte sich für die neuen Besitzer positiv auszahlen, denn der kleine Hund habe ein ganz liebenswertes Wesen. „Er möchte seinen Menschen gefallen und ist bereit Neues zu lernen.“ (fno)