Amazon baut in Gera – und der Versand-Riese könnte viele Jobs schaffen

In Gera gibt es eine Mega-Baustelle. Alles deutet darauf hin, dass der Versandriese Amazon dahintersteckt. (Symbolbild)
In Gera gibt es eine Mega-Baustelle. Alles deutet darauf hin, dass der Versandriese Amazon dahintersteckt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Steinach / Blickwinkel

Gera. Bagger rollen, Kräne sind im Industriegebiet in Gera bereits aufgestellt. Dort soll ein großes Logistikzentrum entstehen – alles deutet daraufhin, dass der Versand-Riese Amazon einziehen wird.

Durch das Mega-Projekt sollen auch etliche neue Jobs geschaffen werden.

Amazon in Gera – Konzern hält dicht

Gebaut wird im Geraer Industriegebiet Creschwitz an der Bundesstraße 2. Hier soll ein Millionenprojekt entstehen, offenbar in Zusammenhang mit dem Versandhandel Amazon.

+++ Wetter in Thüringen: Es bleibt heiß – und trotzdem gibt's gute Nachrichten für die Natur +++

-----------------

Das ist Amazon:

  • US-amerikanischer Online-Versandhandel
  • CEO und Gründer ist Jeff Bezos
  • startete 1994 als Online-Buchhandel
  • mittlerweile zahlreiche weitere Produkte und Dienste wie Online-Videothek, Musik-Streaming, Lebensmittel-Lieferdienst u.v.m.
  • mit einem Umsatz von 280 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 nach Apple und Microsoft das drittwertvollste Unternehmen der USA
  • Jeff Bezos gilt mit einem geschätzten Gesamtvermögen von ca. 152 Milliarden US-Dollar, aktuell als reichste lebende Einzelperson der Welt

-----------------

Eine offizielle Ankündigung vonseiten Amazon gibt es derzeit wohl noch nicht. An der Baustellenzufahrt ist in einem Schreiben allerdings die Leipziger Amazon Distribution GmbH als Bauherr angegeben, berichtet die „Ostthüringer Zeitung“.

Der Internethändler selbst hielt sich wie in ähnlichen Fällen zuvor bedeckt mit Auskünften. „Amazon investiert weiter in Deutschland und sucht nach neuen Standorten, um unseren Kunden weitere Vorteile bieten zu können wie zum Beispiel eine schnelle Lieferung“, teilte ein Unternehmenssprecher auf dpa-Anfrage mit. „Zu einem Standort in Gera hat Amazon keine Ankündigung gemacht.“

Demnach soll dort im Industriegebiet ein dreigeschossiges Logistikzentrum mit Büro- und Sozialanbau entstehen.

-----------------

Mehr aus Thüringen:

Massive Kritik an Bären-Haltung – „Ich musste weinen“

Hund „Bandit“ braucht dich – und du brauchst Zeit, Herz und starke Nerven

Corona: Erfurt und Jena melden neue Fälle – „Die Krankheit zeigt leider einen schweren Verlauf“

-----------------

So viele neue Arbeitsplätze sollen entstehen

Oberbürgermeister Julian Vonarb bestätigte gegenüber der Zeitung, der Bauantrag für das etwa 20 Hektar große Teilgrundstück sei genehmigt. Etwa 1.000 Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. Ausführlich berichtet die „Ostthüringer Zeitung“.

+++ Erfurt: Großbaustelle Anger – jetzt kommt es knüppeldick! +++

Erst vor knapp einem Jahr hatte Amazon in Erfurt einen ersten Logistikstandort in Thüringen in Betrieb genommen. Das Verteilzentrum für Päckchen und Pakete erstreckt sich nach früheren Angaben auf eine Fläche von 23.000 Quadratmetern. (fno)