Thüringen: Junge (11) schwimmt in Freibad – dann kommt es zu einem schlimmen Unglück

In einem Freibad in Thüringen ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolbild)
In einem Freibad in Thüringen ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Saalfeld. In Thüringen ist es zu einem tragischen Bade-Unfall gekommen.

Bei dem Unglück im Freibad in Saalfeld (Thüringen) ist ein Junge schwer verletzt worden. Sein Zustand ist inzwischen stabil.

Thüringen: Junge wird im Freibad Saalfeld schwer verletzt

Die Polizei Thüringen schreibt, der Elfährige sei am Dienstagnachmittag zunächst vom Ein-Meter-Turm ins Wasser gesprungen. Aber anstatt – wie vorgesehen – an den Beckenrand zu schwimmen, schwamm der Junge weiter im Becken.

Zeitgleich sprang ein 17-Jähriger zusammen mit zwei weiteren Springern vom Zehn-Meter-Turm. Dann passierte das Unglück!

Bei der Landung im Becken stürzte der Jugendliche auf den elfährigen Schwimmer – aus zehn Metern Höhe! bei dem Zusammenprall erlitt der Junge schwerste Verletzungen.

+++ Bodo Ramelow zeigt klare Kante gegen Corona-Leugner – „Dem ist...“ +++“

Elfjähriger wird auf Kinderintensivstation verlegt

Seine Familie sowie das Badepersonal zogen ihn aus dem Wasser und starteten mit Erste-Hilfe-Maßnahmen, so die Polizei Thüringen.

---------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

---------------------

Ein Rettungsteam brachte den Kleinen ins Krankenhaus, wo er sofort auf die Kinderintensivstation verlegt wurde. Die Ärzte sagen, dass sein Zustand stabil sei. Angaben zu den Verletzungen werden nicht gemacht.

+++ McDonalds: Schwere Vorwürfe gegen Ex-Chef – Fast Food-Riese reicht Klage ein +++

Die Polizei Thüringen ermittelt jetzt, wie genau es zu dem tragischen Bade-Unfall im Freibad Saalfeld kommen konnte. (ck)