Thüringen: Großbrand auf Recyclinghof – Feuerwehr kämpft stundenlang gegen meterhohe Flammen

Auf einem Recyclinghof in Thüringen ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)
Auf einem Recyclinghof in Thüringen ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)
Foto: imago images / 7aktuell

Saalfeld/Föritztal . Nächtlicher Großeinsatz in Thüringen!

Auf einem Recyclinghof in dem zu Föritztal im Kreis Sonneberg gehörenden Ortsteil Heubisch hat es in der Nacht zu Dienstag gebrannt.

Thüringen: Großbrand in Heubisch fordert die Feuerwehr

Wie die Polizei Thüringen mitteilte, sind dabei keine Menschen verletzt worden. Demnach habe Müll auf einer Fläche von etwa 20 mal 20 Metern in Flammen gestanden. Der Feuerschein sei schon von weitem zu sehen gewesen.

--------------------

Mehr von uns:

--------------------

Rund drei Meter hohe Brandschutzwände hätten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf andere Ablagestellen verhindert. Die Feuerwehr habe das Feuer bis zum frühen Morgen gelöscht. Die Feuerwehren von sieben benachbarten Gemeinden waren mit rund 60 Kräfte vor Ort.

Chemische Reaktion als Ursache?

Als Ursache vermutet die Polizei eine Selbstentzündung, die durch eine chemische Reaktion des gemischten industriellen und Haushaltsmüll hervorgerufen wurde. Für Brandstiftung gebe es keine Anzeichen, sagte ein Polizeisprecher. (dpa/ck)