Gera/Thüringen: Autofahrer (†62) stirbt nach Unfall im Klinikum

Blick in die Notaufnahme des Wald-Klinikums in Gera. (Symbolbild)
Blick in die Notaufnahme des Wald-Klinikums in Gera. (Symbolbild)
Foto: imago images / STAR-MEDIA

Gera. Ein 62 Jahre alter Autofahrer ist nach einem Verkehrsunfall in Gera/Thüringen im Krankenhaus gestorben.

Der Mann sei am Montag nach dem Überqueren einer Kreuzung aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Auto direkt in einen Straßengraben gefahren, teilte die Polizei Gera/Thüringen am Dienstag mit.

Thüringen: Mann stirbt nach Unfall in Gera – aber woran?

Einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug habe es bisherigen Erkenntnissen zufolge zuvor nicht gegeben.

Rettungskräfte hätten den 62-Jährigen aus seinem Auto geborgen und in ein Krankenhaus gebracht.

----------------

Mehr News aus Thüringen:

----------------

Dort sei der Mann gestorben. Die Polizei habe Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen und suche nun mögliche Zeugen, hieß es. (dpa)