Thüringen: Gleich drei Polizisten verletzt – 20-Jähriger wirft mit Gegenständen

In Thüringen sind bei einem Einsatz gleich drei Polizisten verletzt worden. (Symbolbild)
In Thüringen sind bei einem Einsatz gleich drei Polizisten verletzt worden. (Symbolbild)
Foto: Martin Schutt/dpa

Eisenach. Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt in Eisenach (Thüringen) sind drei Polizisten und ein Tatverdächtiger verletzt worden. Die Beamten wollten den Mann unter anderem aus der Wohnung seiner Lebensgefährtin verweisen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Thüringen: 20-Jähriger verletzt drei Polizisten in Eisenach

Allerdings sei der 20-Jährige davon gelaufen, als diese dort eintrafen. Die Polizisten verfolgten ihn zu Fuß. Dabei warf der Mann den Angaben nach mit Gegenständen nach einem Polizisten und griff ihn auch an. Um den Tatverdächtigen in Gewahrsam zu nehmen, setzten die Beamten demnach auch Pfefferspray ein, was zu Gesichtsreizungen bei dem Mann führte.

_____________

Mehr Themen aus Thüringen:

Corona in Thüringen: Neue Strategie bei Corona-Tests? Werner deutlich: „Wir müssen...“

Angela Merkel soll Brief aus Thüringen erhalten, doch der Inhalt ist zu brisant

Thüringen: Rentnerin legt Vogelfutter im Garten aus – was Wochen später passiert, ist ein Fall für die Polizei

_____________

Zudem habe er Schürfwunden erlitten. Insgesamt sollen drei Polizisten verletzt worden seien. Auch ein Rettungsdienst sei zu dem Einsatz am Mittwoch gerufen worden. (dpa)