Thüringen: Großbrand in Scheune greift auf mehrere Häuser über – DAS war der Auslöser

Ein Großbrand in Thüringen hat einen Schaden von rund 750.000 Euro angerichtet. (Symbolbild)
Ein Großbrand in Thüringen hat einen Schaden von rund 750.000 Euro angerichtet. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Eßbach. Ein Feuer hat in Eßbach im Saale-Orla-Kreis in Thüringen am Donnerstag immensen Schaden angerichtet.

Erste Schätzungen gingen von etwa 750.000 Euro aus, wie ein Polizeisprecher aus Thüringen sagte.

Feuer in Scheune in Thüringen ausgebrochen

Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht am Auge verletzt. Vermutlich sei das Feuer am Donnerstagvormittag bei Arbeiten in einer Scheune ausgebrochen

Auf dem Dach der Scheune sollten Schweißbahnen verlegt werden, dabei wurde Dachpappe erhitzt, was höchstwahrscheinlich der Auslöser des Brands war, so ein Polizeisprecher.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Vom Dach aus hätten die Flammen auf zwei weitere Scheunen und zwei Wohnhäuser übergegriffen. Bei einem der Wohnhäuser fing der Dachstuhl Feuer, so dass es laut Polizei vorerst nicht mehr bewohnbar ist. Bei dem anderen Haus nahm die Fassade Schaden.

Durch die Löscharbeiten der Feuerwehr kam es in einem der Häuser außerdem zu einem Wasserschaden. Die Bewohner konnten sich aber zum Glück rechtzeitig in Sicherheit bringen.

+++ Corona in Thüringen: Neue Strategie bei Corona-Tests? ++ Reiserückkehrer aus Erfurt infiziert +++

Immenser Sachschaden durch Brand

Um die Flammen zu löschen, waren den Angaben zufolge sechs Feuerwehren mit rund 80 Helfern im Einsatz, sowie Rettungsdienst und Polizei samt Hubschrauber zum Aufspüren von Glutnestern. Die Ortschaft war für den Verkehr komplett gesperrt werden. (dpa/fb)