Thüringen: Lagerhalle in Flammen ++ Gebäude brennt zum Großteil ab

Thüringen: Am Montagmorgen war eine Lagerhallle in Bleicherode in Brand geraten.
Thüringen: Am Montagmorgen war eine Lagerhallle in Bleicherode in Brand geraten.
Foto: Silvio Dietzel

Bleicherode. Feuerwehreinsatz in Bleicherode (Thüringen)!

Am Montag geriet ein Gebäude in Bleicherode (Thüringen), das zurzeit als Lagerhalle für Möbel genutzt wird, in Brand.

Thüringen: Lagerhalle in Bleicheroda steht in Flammen

Um kurz vor Acht am Montagmorgen wurde die Landespolizeiinspektion Nordhausen über das Feuer informiert.

Zwei Drittel des Gebäudes fielen den Flammen zum Opfer. Die Ermittler rechnen mit einem Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

+++ Krokodil an der Unstrut in Thüringen gesichtet ++ Kyffhäuser Kreis warnt ++ Suche eingestellt +++

Verletzte habe es keine gegeben. Gegen 9.50 Uhr bestätigte eine Polizeisprecherin auf Anfrage von Thüringen24, dass die Löscharbeiten abgeschlossen seien. Doch nur eine Stunde später wurde bekannt, dass man da etwas zu voreilig war.

Löscharbeiten bis in den Vormittag

„Die Feuerwehr ist weiterhin mit Löscharbeiten beschäftigt, da das Feuer noch nicht komplett eingedämmt werden konnte“, teilte die LPI Nordhausen um 10.43 Uhr mit. Auf Anfrage von THÜRINGEN 24 ergänzte die Polizeisprecherin: „Das schon passieren, dass sich einzelne Glutnester nochmal entzünden. Das ist nichts Ungewöhnliches.“

_________________

Mehr Themen:

_________________

Aktuell sind die Beamten der Kriminalpolizei vor Ort und sichern die ersten Spuren, um die Brandursache zu ermitteln.Rund um den Brandort kommt es derzeit zu Verkehrsbehinderungen. Die Erzberger Straße und Niedergebraer Straße sind aktuell noch voll gesperrt. (at)