Thüringen: Senior bricht mit Auto auf – eine Wärmebildkamera spürt ihn Stunden später HIER auf

In Thüringen galt ein 88-Jähriger als vermisst, bis ihn eine Wärmebildkamera aufspürte. (Symbolbilder)
In Thüringen galt ein 88-Jähriger als vermisst, bis ihn eine Wärmebildkamera aufspürte. (Symbolbilder)
Foto: imago images/ Fotomontage Thüringen24

Zella-Mehlis. Vermisstensuche mit glücklichem Ausgang in Zella-Mehlis (Thüringen): Ein 88-jähriger Senior war am Dienstag mit seinem Auto aufgebrochen.

Doch schon bald suchte der Sohn seinen Vater und meldete ihn als vermisst.

Thüringen: Hundestaffel und Polizeihubschrauber starten Suche

Zuerst halfen nur die Beamten der Suhler Dienststelle bei der Suche.

Kurz vor Mitternacht fanden Polizisten das Fahrzeug des Mann auf der Straße Richtung Crawinkel, doch vom Senior fehlte jede Spur. Eine Rettungshundestaffel wurde alarmiert und auch der Polizeihubschrauber kam zum Einsatz.

_____________

Mehr Themen aus Thüringen:

Gera: Schwerer Verkehrsunfall auf Kreuzung! Auto erfasst drei Fußgänger

Eisenach: Frau zeigt vier Männer wegen Vergewaltigung an – doch jetzt kommen erschütternde Erkenntnisse zum Vorschein

Thüringen: Bundeswehr-Offizier wegen sexueller Belästigung vor Gericht – SO lautet das Urteil!

_____________

Wärmebildkamera macht Senior ausfindig

Mit Hilfe der Wärmebildkamera konnte der Vermisste kurz nach Beginn der Suche im Wald entdeckt werden. Er durfte nach der Untersuchung durch die Rettungskräfte wieder nach Hause. (red)