Thüringen: Ekel-Attacke auf Auto – jetzt ermittelt die Polizei

Die Polizei  ermittelt nach einer Ekel-Attacke! (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nach einer Ekel-Attacke! (Symbolbild)
Foto: imago images/Die Videomanufaktur

Was für eine unangenehme und eklige Überraschung für einen Autobesitzer in Schnellmannshausen (Thüringen)!

Denn Unbekannte haben sich mit einer richtigen Ekel-Attacke an dessen Auto zu schaffen gemacht. Die Polizei Thüringen ermittelt nun.

Thüringen: Ekel-Attacke ruft Polizei auf den Plan

Konkret geht es um einen VW Polo, der bereits am Freitag, 4. September, in der Wiesenstraße vor einem Wohnhaus parkte. Ein oder mehrere Unbekannte haben sich nach Angaben der Polizei mit einer übelriechenden Flüssigkeit an dem Auto zu schaffen gemacht.

-----------------------

Mehr aus Thüringen:

Thüringen: Sturzbetrunkener Mann fährt mit 3,27 (!) Promille Fahrrad – dann legt er sich mit einem 12-Jährigen an

Erfurt: Hunderttausende Briefe und Pakete nicht zugestellt – das steckt dahinter

Thüringen: Mann wird von Polizei gejagt – Ausgerechnet HIER finden sie ihn

----------------------

Besonders bitter: Die Flüssigkeit ist teilweise in den Innenraum gelaufen. Wie hoch der Schaden ist, ist noch nicht klar.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Wenn du etwas beobachtet hast, kannst du dich bei den Beamten melden: 03691/261-124. (abr)