Thüringen: Grippezeit rollt an – Ärzte warnen vor diesem gefährlichen Phänomen

Die Landesärztekammer warnt vor einem gefährlichen Phänomen. (Symbolbild)
Die Landesärztekammer warnt vor einem gefährlichen Phänomen. (Symbolbild)
Foto: imago images/Panthermedia

Die Landesärztekammer Thüringen hat mit Blick auf die bevorstehende Grippesaison und die andauernde Corona-Pandemie vor Doppelinfektionen gewarnt.

Eine gleichzeitige Infektion mit dem Corona- und einem Grippevirus könnte zu schweren Krankheitsverläufen führen, teilte die Landesärztekammer Thüringen am Montag mit.

Thüringen: Landesärtzekammer warnt vor Doppelinfektion

Auch mit Blick auf eine mögliche Überlastung von Arztpraxen, wenn viele Grippe- und Coronafälle gleichzeitig auftreten könnten, forderte die Landesärztekammer dazu auf, sich gegen Grippe impfen zu lassen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Erfurt: Umstrittene Videoüberwachung am Anger – jetzt kommt raus, dass...

Wetter in Thüringen: 30 Grad zum Wochenstart – doch ab Mittwoch ist damit Schluss!

Thüringen: Drama am Wochenende! Zwei Tote an Thüringer Seen

Thüringen: Mehr als 300 Corona-Demos – Polizei stellt Schockierendes fest

-------------------------------------

Eine Impfung biete Schutz vor einer Erkrankung und die Monate Oktober und November seien ein optimaler Impfzeitpunkt. Gerade wer etwa beruflich mit vielen Menschen Kontakt habe, sollte sich impfen lassen.

Impfung dient auch dem Schutz anderer Menschen

So diene eine Impfung nicht nur dem eigenen Schutz sondern auch dem der Mitmenschen. „Auch wir Ärztinnen und Ärzte sowie medizinisches und pflegerisches Personal sollten mit gutem Beispiel vorangehen und uns impfen lassen. Damit dämmen wir auch die Möglichkeiten der Weiterverbreitung in Kliniken und Praxen ein“, sagte die Präsidentin der Landesärztekammer Dr. Ellen Lundershausen.

----------------------

Das ist Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat 2,1 Millionen Einwohner und ist 16.000 Quadratkilometer groß
  • Landeshauptstadt und größte Stadt: Erfurt
  • weitere wichtige Städte sind Jena, Gera und Weimar
  • liegt im Zentrum von Deutschland
  • 2.133.378 Einwohner
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Die Linke)
  • Regierungsparteien sind Die Linke, SPD und Die Grünen

-----------------------------

Sie forderte dazu auf, auf gründliches Händewaschen und Abstandhalten zu achten. „Dies sollte ergänzt um den Mund-Nase-Schutz infolge der Corona-Pandemie ein mittlerweile schon gut eingeübtes Verhalten sein“, so die Präsidentin. (dpa/fb)