Thüringen: Kanu-Fahrer paddeln auf Stausee – plötzlich werden sie unter Wasser gedrückt

Ein Kanu in Thüringen wurde von einem Schiff gerammt. (Symbolbild)
Ein Kanu in Thüringen wurde von einem Schiff gerammt. (Symbolbild)
Foto: imago/blickwinkel

Saalfeld. Am Samstag ist es in Thüringen zu einem Zwischenfall gekommen, der schlimm hätte ausgehen können.

Zwei Kanu-Fahrer waren in ihrem Zweier-Kajak auf dem Hohenwarthestausee in Thüringen unterwegs.

Kanu-Fahrer in Thüringen werden plötzlich unter Wasser gedrückt

Plötzlich wurden sie von einem Ausflugsschiff gerammt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Der Stoß war so heftig, dass das Kajak gekentert ist und die beiden Insassen unter Wasser gezogen hat.

Sie konnten sich eigenständig befreien

Glücklicherweise konnten sie sich jedoch aus dem Kajak befreien und an die Wasseroberfläche gelangen.

Ein Insasse wurde hierbei leicht verletzt. Gegen den Schiffsführer wurden Ermittlungen eingeleitet, da den ersten Erkenntnissen nach, der Schiffsführer das Kajak übersehen haben soll. (fb)