Apolda: Mann bastelt Sprengstoff und bewahrt ihn an einem brandgefährlichen Ort auf

In Apolda in Thüringen hat die Polizei Sprengstoff in der Wohnung eines Mannes gefunden. Das Material wurde vernichtet.
In Apolda in Thüringen hat die Polizei Sprengstoff in der Wohnung eines Mannes gefunden. Das Material wurde vernichtet.
Foto: Fabian Peikow

Apolda. Eine Spezialeinheit mit Sprengstoffspürhunden musste am Montagabend in Apolda (Thüringen) anrücken und ein Wohnhaus evakuieren.

Zeugenhinweise hatten den Verdacht erhärtet, dass ein Hausbewohner Sprengstoff in seiner Wohnung herstelle und lagere. Und die Polizei wurde tatsächlich fündig!

Apolda: Mann stellt Sprengstoff in seiner Wohnung her

Nachdem die Polizei einen Hinweis erhalten hatte, durchsuchten Beamte die Wohnung des Verdächtigen 38-jährigen Mannes, der zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause war.

+++ Sondershausen: Messerattacke in Gemeinschaftsunterkunft – Polizei steht vor einem Rätsel +++

Dabei entdeckten die Ermittler eine verdächtige weiße Substanz, berichtet ein Polizeisprecher. Und zwar ausgerechnet im Backofen!

50 bis 60 Gramm des weißen Materials wurde dort gefunden. Daraufhin alarmierte die Polizei die Sprengstoffexperten und evakuierte das Wohngebäude.

-------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------

Weiße Substanz im Backofen gefunden

Es stellte sich heraus, dass es sich bei der weißen Substanz um eine Mischung aus Wasserstoff und Aceton handelte. Offenbar hatte der Bewohner eine hochexplosive Acetonperoxid-Mischung herstellen wollen. Auch das Material in seinem Backofen war bereits brandgefährlich.

+++ Corona in Thüringen: Hunderttausende Masken sollen produziert werden ++ Weimarer Land kämpft mit Quarantäneverweigerern +++

Die Substanz wurde von den Spezialkräften abtransportiert und auf einem Schulhof – dort waren gegen 19 Uhr keine Menschen mehr vor Ort – gebracht. Dort wurde die Substanz kontrolliert angezündet und dadurch vernichtet.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 38-Jährigen, der bereits wegen Drogendelikten polizeibekannt ist. (fno)