Themar: Flammen waren kilometerweit zu sehen – jetzt steht die Brandursache fest!

Die Rauchwolke über der Lagerhalle war weit über Themar hinaus zu sehen.
Die Rauchwolke über der Lagerhalle war weit über Themar hinaus zu sehen.
Foto: Feuerwehr Themar

Themar. Die Rauchwolken über Themar (Thüringen) waren kilometerweit zu sehen!

Am Dienstag wütete ein Feuer in einer Lagerhalle eine Recyclingbetriebes in Themar (Thüringen). Anwohner wurden zeitweise gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Auch Lüftungen und Klimaanlagen mussten abgeschaltet werden.

Themar (Thüringen): Lagerhalle in Flammen!

Erst am Abend hob die Polizei die Warnung auf. Bei dem Feuer in Themar im Landkreis Hildburghausen wurden zwei Menschen durch den Rauch leicht verletzt, heißt es seitens der Polizei.

„Bereits als die ersten Kräfte von Themar vor Ort waren war die Halle, in der Müll gelagert wurde, im Vollbrand“, berichtet die Feuerwehr Themar.

„Mit Bagger und Radlader wurden die immer wieder aufflammenden Müllberge aus der Halle zum Ablöschen nach draußen transportiert.“

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------------

Einsatz dauerte bis zum nächsten Morgen

„Der Einsatz für die Kräfte zahlreicher Feuerwehren aus dem Landkreis Hildburghausen wird wohl noch bis in die Nacht andauern“, heißt es. Die Löscharbeiten dauerten bis Mittwochmorgen an.

Die Beamten schätzen den Schaden auf rund 185.000 Euro.

+++ Saale-Orla-Kreis: Fußgänger (66) wird in der Dunkelheit von Auto erfasst – tot! +++

Am Donnerstag gab die Polizei die Brandursache bekannt: Ermittler der Kriminalpolizei haben herausgefunden, dass thermische Prozesse bei der Abfallverwertung zum Feuer führten. Eine Brandstiftung schließen sie aus. (mb/ck)