Hund in Thüringen: Rocky ist das „Sorgenkind“ – Tierheim mit emotionalem Aufruf

Hund Rocky hatte es in seinem Leben nicht immer leicht.
Hund Rocky hatte es in seinem Leben nicht immer leicht.
Foto: Tierheim Thüringen

Schwarz glänzendes Fell, treue dunkle Hundeaugen, spitze abgeklappte Ohren – das ist Hund Rocky. Doch das Tierheim Thüringen bezeichnet den Rüden als „Sorgenkind“.

„Rocky hatte es bis jetzt nicht leicht in seinem Leben“, schildert das Tierheim den bisherigen Lebensweg des Vierbeiners.

Hund Rocky hat ein hartes Schicksal hinter sich

„Vor circa drei Jahren wurde er aus dem Ausland nach Deutschland vermittelt. Die Familie, die ihn damals adoptiert hat, hat ihn aus irgendeinem Grund, den wir nicht wissen, weitergegeben oder verkauft“, berichtet das Tierheim auf Facebook über die bisherige Lebensgeschichte des Hundes.

Das Tragische: Nach Erkenntnissen des Tierheims musste Rocky in den vergangenen vier Monaten viermal sein Zuhause wechseln. Nach den zahlreichen Wechseln ist der Vierbeiner nun in einer Pflegestelle des Tierheims untergebracht.

„Nun suchen wir für Rocky endlich sein zu Hause, das er nie wieder verlassen muss.“

Rocky hat eine große Schwäche

Die wichtigsten Eckdaten: Rocky ist Anfang 2017 geboren, mittelgroß und kastriert.

Das Tierheim beschreibt ihn wie folgt: „Er ist ein ganz lieber und verschmuster Hund, der seine Liebe auch deutlich ausdrückt. Kommandos wie Sitz, Platz und Bleib sind kein Problem für Rocky. An der Leine läuft er prima, und auch stubenrein ist er.“

Problematisch sei, dass er sich an der Leine anderen Hunden gegenüber aggressiv zeigt. Für erfahrene Hundehalter und mit dem richtigen Training sollte das Problem in den Griff zu bekommen sein.

____________

Mehr Themen:

Hund liegt nichtsahnend auf dem Sofa – doch der Besitzer erkennt sofort, was passiert ist

Hund in Thüringen: Vierbeiner sterben qualvollen Tod – hier solltest du besonders auf deinen Kleinen aufpassen!

Verletzter Hund befindet sich in misslicher Lage auf der A4: Polizisten werden zu Tierrettern

____________

Hundeerfahrene Interessenten gesucht

Aktuell lebt der drei Jahre alte Rüde mit einem anderen Hund zusammen. Er zeigt sich dem anderen Hund gegenüber nicht aggressiv.

„Demzufolge ist es bei Rocky eher eine Leinen-Aggressivität. Desweiteren muss Rocky gezeigt werden, dass er nicht die Familie und das Haus beschützen muss. Sondern, dass er von seiner Familie beschützt wird“, ist sich das Tierheim sicher.

Wer Rocky aufnehmen möchte, kann das Tierheim Thüringen bei Facebook oder per Mail kontaktieren. (mb)