Weimarer Land: Frau schaut aus dem Fenster – sie kann nicht fassen, was sie dort sieht

Eine Frau in Thüringen fühlte sich am frühen Morgen bei diesem Anblick aus dem Fenster, als wäre sie in Down Under.
Eine Frau in Thüringen fühlte sich am frühen Morgen bei diesem Anblick aus dem Fenster, als wäre sie in Down Under.
Foto: Privat

Frankendorf. Moment Mal – ist das jetzt das Weimarer Land oder Down Under? Eine Frau staunte am Donnerstagmorgen nicht schlecht, als sie aus dem Fenster schaute. Denn da saß doch tatsächlich ein Känguru!

Ähnlich Skurriles erlebten Autofahrer auf der B7 bei Frankendorf im Weimarer Land in Thüringen. Dort hatten es sich nämlich gleich mehrere Kängurus auf der Straße bequem gemacht. Aber wie konnten die Tiere dort hingelangen?

Die Polizei Thüringen jedenfalls musste sich auf einen tierischen Einsatz begeben.

Thüringen: Kängurus hoppelt über B7

Der Autofahrer im Weimarer Land hatte gleich mehrere Kängurus am Straßenrand entdeckt und die Polizei alarmiert.

Zuvor hatte die bereits ihre Känguru-Sichtung an die Beamten weitergegeben. Danach stießen die Autofahrer auf der B7 auf die Tiere. Die hätten sich nämlich dort hingelegt.

------------------------

Das ist Thüringen:

  • Thüringen hat 2,1 Millionen Einwohner und ist 16.000 Quadratkilometer groß
  • Landeshauptstadt und größte Stadt: Erfurt
  • weitere wichtige Städte sind Jena, Gera und Weimar
  • liegt im Zentrum von Deutschland
  • 2.133.378 Einwohner
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Die Linke)
  • Regierungsparteien sind Die Linke, SPD und Die Grünen

----------------------

+++Erfurt: Mann macht Foto von beliebter Figur – ein Detail macht wütend „traurig sowas“+++

Unbekannte haben Kängurus wahrscheinlich frei gelassen

Recherchen der Polizei führten nach Wiegendorf. Die Besitzerin schaute in ihrer Stall und musste feststellen: Alle fünf Tiere waren ausgebrochen. Unbekannte hatten die Tür zum Stall und das Tor zum Freilaufgehege geöffnet.

Mittlerweile sind vier Tiere wieder zurück bei der Besitzerin, ein Känguru ist allerdings noch auf Abwegen.

-----------------------

Mehr News aus Thüringen:

Corona in Thüringen: Bodo Ramelow zu Beherbergungsverbot – „Kann kaum das Mittel der Wahl sein“

Eisenberg: Mann findet Granate – weil er DAS macht, hat die Polizei ihn nun im Visier

Meiningen: Tragisch! Transporter-Fahrer (†22) kommt von der Straße ab – und stirbt

------------------------

Wie der „MDR“ berichtet, gab es 2017 bereits einen ähnlichen Vorfall, bei dem Kängurus auf Abwegen waren. Ob es dieselben Tiere sind, bleibt zu klären. (red)