Hund in Thüringen: Tierliebhaber aufgepasst! Grausamer Plan aufgedeckt

Ein Hund und sein Herrchen haben in Thüringen einen schockierenden Fund an einem Feldweg gemacht. (Symbolbild)
Ein Hund und sein Herrchen haben in Thüringen einen schockierenden Fund an einem Feldweg gemacht. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Ilmenau. Ein Herrchen, das mit seinem Hund in Thüringen spazieren war, hat einen Schock-Fund auf einem Feldweg gemacht.

Der Hunde-Besitzer zögerte nicht und rief sofort die Polizei.

Hund in Thüringen: Herrchen macht Schock-Fund am Wegesrand

Als der Mann aus Thüringen mit seinem Vierbeiner auf einem Feldweg in Ilmenau im Ortsteil Wümbach unterwegs war, hatte er am Wegesrand mehrere Tier-Köder gefunden.

Ein Unbekannter hatte mehrere Stücken Wurst mit Stecknadeln und Rasierklingen gespickt und diese dann auf dem Feldweg verstreut. Der Mann rief die Polizei.

------------------

Mehr Themen:

------------------

Polizei ermittelt gegen Tierquäler

Die Polizei Ilmenau sammelte die Köder ein und ermittelt nun, wer diese ausgelegt hat. Tiere, die diese Köder fressen, können sich dadurch schwer verletzen oder gar daran sterben, mahnt die Polizei.

Hundehalter sollten ihre Hunde deshalb grundsätzlich angeleint ausführen, rät die Polizei. (fno)