Thüringen: Ford pflügt durch Kuhwiese – Tiere kommen mit Schrecken davon

Der Ford-Fahrer kam im Landkreis Nordhausen erst auf dem Dach liegend zum Stehen.
Der Ford-Fahrer kam im Landkreis Nordhausen erst auf dem Dach liegend zum Stehen.
Foto: Silvio Dietzel

Sollstedt. Die Wiese zum Acker gemacht hat ein Ford-Fahrer am Sonntagnachmittag im Landkreis Nordhausen.

Der 36-Jährige kam von der L3080 von Sollstedt in Richtung Obergebra ab. In einer leichten Linskurve flog der Wagen von der Fahrbahn, durchfuhr einen Straßengraben und überschlug sich. Erst auf dem Dach kam der Ford Galaxy zum Liegen.

______________

Mehr Themen aus Thüringen:

______________

Thüringen: Ford-Fahrer pflügt durch Kuhwiese

Der Fahrer wurde nach ersten Informationen bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in das Südharz Klinikum gebracht.

Am Auto entstand ein Totalschaden. Die Tiere auf der Weide kamen mit dem Schrecken davon.

Bei der Unfallursache geht die Polizei vorläufig von einer den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit aus. (red)