Nordhausen: Ladendieb wird auf frischer Tat ertappt – durch einen Zufall wird er doppelt bestraft

Ein Ladendieb in Nordhausen (Thüringen) hatte doppelt Pech!
Ein Ladendieb in Nordhausen (Thüringen) hatte doppelt Pech!
Foto: imago images / Horst Rudel

Nordhausen. Das ist dumm gelaufen für einen Ladendieb in Thüringen!

Als ein Mann in einem Supermarkt in Nordhausen Lebensmittel stehlen wollte, wurde er selbst Opfer eines Diebstahls...

Thüringen: Mann will Lebensmittel stehlen – und wird selbst Opfer eines Diebstahls

Wie die Polizei berichtet, hatte ein Mann am Montagabend gegen 19.15 Uhr in einem Geschäft in der Bahnhofstraße in Nordhausen versucht, Lebensmittel zu stehlen.

+++ Corona in Thüringen: DAS ist die aktuelle Lage +++

Mitarbeiter hatten ihn jedoch bemerkt und konnten den 40-Jährigen stoppen, als er versuchte, aus dem Laden zu flüchten. Die hinzugerufenen Polizisten erstatteten Anzeige.

Doppelt ärgerlich für den gescheiterten Dieb: Es stellte sich heraus, dass der 40-Jährige zeitgleich selbst Opfer eines Diebstahls wurde.

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------------

Polizei Nordhausen sucht Zeugen

Unbekannte erbeuteten sein Fahrrad, das er vor dem Geschäft abgestellt und mittels Zahlenschloss gesichert hatte.

Wer Hinweise zum Diebstahl des blauen Mountainbikes des Herstellers Bulls geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhausen unter der 03631/960 zu melden. (fno)