Thüringen: Polizei jagt Autoknacker – es kommt zur wilden Verfolgungsjagd

Die Polizei hat in der Nacht einen mutmaßlichen Autoknacker verfolgt!
Die Polizei hat in der Nacht einen mutmaßlichen Autoknacker verfolgt!
Foto: imago images / Rene Traut

Pößneck/Gera. Ein Autoknacker hat in der vergangenen Nacht die Polizei in Thüringen auf Trab gehalten!

Der mutmaßliche Täter wurde zunächst in Pößneck von der Polizei beobachtet – und lieferte sich dann mit der Polizei Thüringen eine Verfolgungsjagd bis nach Gera!

Thüringen: Autoknacker treibt sein Unwesen – Polizei nimmt Verfolgung auf

Gegen 3 Uhr morgens erhielt die Polizei die Mitteilung, dass in Pößneck ein verdächtiger Pkw umherfahre, dessen Insassen versuchten, Fahrzeuge aufzubrechen.

Durch die Beamten konnte vor Ort ein silberfarbener Mercedes mit polnischem Kennzeichen und einem Insassen festgestellt werden. Dieser ergriff jedoch die Flucht!

+++ Thüringen: BMW in mehrere Unfälle verwickelt – überraschend, wer hinter dem Steuer sitzt +++

Mit teilweise bis zu 150 km/h jagte der Flüchtige durch Ortschaften, wich Straßensperren aus und machte riskante Überholmanöver.

Außerdem schmiss der Fahrer während der Flucht vermeintliches Diebesgut aus dem Auto, berichtet die Polizei.

+++ Thüringen: Warnung für Autofahrer – DAS sorgt jeden Herbst für Tausende Unfälle +++

Thüringen: Verfolgungsfahrt endet in Gera – Polizei sucht Zeugen

In Gera endete die Verfolgungsfahrt dann jedoch. Durch den Einsatz zahlreicher Funkstreifenwagen konnte der Mercedes gestoppt und der Fahrer festgenommen werden. Im Auto wurde weiteres typisches Aufbruchswerkzeug aufgefunden.

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------------

Möglicherweise war der festgenommene Täter mit weiteren Komplizen unterwegs. In dem Zusammenhang könnte ein schwarzer VW Golf GTI mit Berliner Kennzeichen und ein schwarzer VW Passat Kombi stehen.

Zeugen, die Hinweise zu diesen Fahrzeugen, den (versuchten) Diebstahlshandlungen und den Vorfällen während der Verfolgungsfahrt, geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld unter 03672 4170 - 1464 oder per E-Mail an kpi.saalfeld@polizei.thueringen.de oder jede andere Polizeidienststelle. (fno)