Thüringen: Fahrzeuge krachen ineinander – ausgerechnet hier!

Im Kyffhäuserkreis in Thüringen ist ein schlimmer Unfall mit einem Transporter und einem Pkw passiert!
Im Kyffhäuserkreis in Thüringen ist ein schlimmer Unfall mit einem Transporter und einem Pkw passiert!
Foto: Silvio Dietzel/Feuerwehr Sondershausen Bebra

Kyffhäuserkreis. Im Kyffhäuserkreis in Thüringen sind ein Auto und ein Transporter ineinander gekracht – mitten auf einer großen Kreuzung.

Vier Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, eine Person erlitt schwere Verletzungen.

Thüringen: Transporter und Auto krachen ineinander – vier Menschen verletzt

Drei Verletzte, ein Schwerverletzter, und etwa 45.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, der am Dienstag im Kyffhäuserkreis passierte, berichtet die Polizei.

+++ Corona in Thüringen: HIER geht's zum Ticker! +++

Ein Sprinter war gegen 16.15 Uhr auf der Straße aus Richtung Schernberg gekommen und wollte die Bundesstraße 249 überqueren.

------------------------

Mehr Themen:

------------------------

Vorfahrt übersehen – Crash auf Kreuzung

An der sogenannten Thalebraer Kreuzung kollidierte der Transporter mit einem – vorfahrtsberechtigten – Hyundai, der auf der Bundesstraße unterwegs war.

+++ Nordhausen: Ladendieb wird auf frischer Tat ertappt – durch einen Zufall wird er doppelt bestraft +++

Der Fahrer des Sprinters, sowie drei Insassen des Hyundai wurden bei dem Unfall verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Straße war bis etwa 18.45 Uhr gesperrt. (fno)