Postbank-Frust in Gera! Bewohner genervt – „Das ist ein Scherz, oder?"

In Gera sorgt die Schließung einer Postbank-Filiale für Verwirrung. (Symbolbild)
In Gera sorgt die Schließung einer Postbank-Filiale für Verwirrung. (Symbolbild)
Foto: imago images/Waldmüller

Gera. Postbank-Kunden in Gera standen vergangene Woche vor verschlossenen Türen. Post oder Pakete an der Schloßstraße abholen, unmöglich. Auch die Aussagen einiger Mitarbeiter und Aushänge sind widersprüchlich.

„Filiale geschlossen zum Schutz vor Corona-Virus“, verrät ein Ausgang hinter einer Glasscheibe. Doch eröffnet der Postbank-Standort nochmal? Und warum weist ein anderer Zettel widersprüchliche Informationen aus?

Postbank-Filiale in Gera dicht: Zettel verwirrt Kunden

Zahlreiche Kunden rätseln seit Montag vergangener Woche: Wann eröffnet die Postbank-Filiale wieder? Ein Zettel zeigt geänderte Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag bleibt der Standort an der Schloßstraße vorerst geschlossen. Mittwoch sind die Türen für fünf Stunden geöffnet.

Ein Kunde fragt in einer lokalen Facebook-Gruppe entnervt: „Das ist ein Scherz, oder?"

+++ Alle aktuellen News zu Corona in Thüringen findest du hier +++

Verantwortlich für das Wirrwarr ist eine Corona-Erkrankung in der Filiale. Postbank-Sprecher Hartmut Schlegel verrät: „Die Filiale wurde unverzüglich geschlossen. Die Mitarbeiter*innen, die persönlichen Kontakt mit der*m infizierten Kolleg*in hatten, befinden sich aktuell in Quarantäne.“ Die Filiale werde derzeit von einer Spezialfirma einer Sonderreinigung unterzogen.

Doch bereits am Samstag soll sie teilweise wieder geöffnet werden. „Ob dies gelingt, hängt vor allem davon ab, ob wir ausreichend Mitarbeiter finden können, die diejenigen Kolleg*innen vertreten können, die in Quarantäne sind“, erklärt Schlegel die Problematik. Die Missverständnisse bedauere die Postbank: „Wir werden alles tun, um die Situation für alle Beteiligten hygienisch sicher und für unsere Kund*innen nervenschonend zu gestalten.“

_____________

Mehr Themen aus Thüringen:

_____________

Wie und wann kommst du an dein Paket?

Wer diese Woche auf ein Paket gewartet hat, der muss sich noch etwas gedulden: Die Lagerfristen sind verlängert worden. „Sendungen, die heute nicht zustellbar sind, werden von der Deutschen Post in benachbarten Filialen zur Abholung bereit gelegt“, heißt es von Unternehmensseite weiter. Die Empfänger müssen dafür einen Blick auf ihren Abholschein werfen, um die Adresse und Öffnungszeiten der Filiale herauszufinden.

Geldautomaten können hingegen weiter genutzt werden: Sie sind desinfiziert worden.

So erfährst du, ob deine Postbank-Filiale betroffen ist

Für weitere Corona-Fälle unter Mitarbeitern hat die Postbank ein System erarbeitet. „Wir versuchen in zahlreichen Filialen mit sogenannten Split-Teams zu arbeiten, die physisch getrennt bleiben. Das hat den Vorteil, dass eine Filiale auch dann (nach erfolgter Sonderreinigung) wieder öffnen kann, wenn Team 1 wegen einer festgestellten Infektion in die 14-tägige Quarantäne muss“, berichtet der Sprecher. Dadurch können sich die Öffnungszeiten auch in anderen Standorten ändern.

Ob sich die Öffnungszeiten bei deiner Filiale geändert haben, kannst du hier nachlesen. Veränderte Öffnungszeiten sind mit einem Ausrufungszeichen gekennzeichnet.

Bei der Postbank tut sich etwas

Seit dem heutigen Montag (16. November) hat die Postbank-Filiale in Gera wieder geöffnet – mit neuen Öffnungszeiten. Wie Schlegel erklärt, gibt es in der Belegschaft aktuell zwei Corona-Infektionen, deshalb …ist die Personalplanung für diese Woche extrem angespannt. Wir planen, täglich zu öffnen, allerdings mit reduzierten Zeiten.“

Das sind die aktuellen Öffnungszeiten:

  • Dienstag: 13.30 bis 18.30 Uhr
  • Mittwoch: 9 bis 14 Uhr
  • Donnerstag: 13.30 bis 18.30 Uhr
  • Freitag: 9 bis 14 Uhr
  • Samstag: 9 bis 12 Uhr

(mb)