Thüringen: Einfamilienhaus brennt ab – Oma und Opa reagieren heldenhaft!

Das Einfamilienhaus in  Dittersdorf-Chursdorf (Thüringen) war nicht mehr zu retten, der Dachstuhl brannte völlig aus.
Das Einfamilienhaus in Dittersdorf-Chursdorf (Thüringen) war nicht mehr zu retten, der Dachstuhl brannte völlig aus.
Foto: NEWS5

Dittersdorf-Chursdorf. In Dittersdorf-Chursdorf in Thüringen ist ein ganzes Haus einem verheerenden Brand zum Opfer gefallen.

Immerhin: Verletzt wurde bei dem Inferno in Thüringen niemand.

Thüringen: Haus in Dittersdorf-Chursdorf brennt

Das Feuer war am Dienstagabend aus unbekannten Gründen in einem Einfamilienhaus ausgebrochen, wie ein Polizeisprecher sagte. Das Haus wurde nach den Angaben vom Mittwochmorgen komplett zerstört.

-----------------

Mehr aktuelle Themen:

-----------------

Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Eine 62-jährige Frau und ein 59-jähriger Mann konnten sich mit ihrem kleinen Enkelkind rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen.

Thüringen: Schaden nach Inferno ist enorm

Der Schaden ist immens. Die Polizei Thüringen schätzt ihn auf rund 200.000 Euro. (ck/dpa)