Wetter in Thüringen: Kaltfront im Anflug – HIER könnte es sogar schneien!

Das Wetter in Thüringen könnte schon am Donnerstag für Schnee sorgen!
Das Wetter in Thüringen könnte schon am Donnerstag für Schnee sorgen!
Foto: imago images / Shotshop

Erfurt. Falls du Schal, Mütze und Handschuhe wegen des milden Wetters noch nicht aus den Untiefen deines Kleiderschranks geholt hast, wird das jetzt höchste Eisenbahn.

Denn das Wetter in Thüringen wird wegen einer heraneilenden Kaltfront eisig – auch erste Schneeflocken können in Thüringen in Richtung Erde rieseln!

Thüringen: Kaltfront auf dem Vormarsch – sie könnte Schneeflocken mitbringen

Die Menschen in Thüringen können sich auf kältere Tage einstellen, sagt ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstagmorgen: „Die sehr milden Temperaturen gehen zu Ende.“

Am Donnerstag werde es zwar bei Temperaturen von bis zu 13 Grad noch einmal warm, allerdings sei am Vormittag und zur Nacht mit Schauern zu rechnen.

Schon am Donnerstag wird es ungemütlich

Danach soll es richtig ungemütlich werden. Laut DWD bringt eine Kaltfront ab dem späten Vormittag einen kräftigen Wind mit vereinzelten stürmischen Böen ins Land, im Harz sollen auch Sturmböen auftreten. Nachts kühlt es auf bis zu zwei Grad ab, im Harz könnte es sogar schneien.

-----------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-----------------------------------

Ab Freitag soll es sich laut DWD dann schlagartig abkühlen: Tagsüber werden höchstens acht Grad erwartet, in den Hochlagen der Bergregionen liegen die Höchsttemperaturen voraussichtlich um den Nullpunkt, hier könnte auch wieder Schnee fallen.

Tagsüber ist im Tiefland mit Schauern zu rechnen, nachts sollen die Temperaturen auf bis zu minus ein Grad abkühlen. Gebietsweise kann in Thüringen auch Luftfrost auftreten. (vh)