Thüringen: Polizei fahndet nach Mann – unglaublich, wo die Ermittler ihn finden

Der Gesuchte aus Thüringen befindet sich mittlerweile in Deutschland in U-Haft.
Der Gesuchte aus Thüringen befindet sich mittlerweile in Deutschland in U-Haft.
Foto: imago images

Gotha. Dieser Fall hat die Polizei in Thüringen lange beschäftigt, doch nun haben die Beamten Vollzug gemeldet!

Seit fast einem Jahr haben die Polizisten aus Thüringen einen 25-jährigen Mann aus dem Ilm-Kreis wegen diverser Vergehen gesucht, unter anderem Warenkreditbetrug. Um ihm auf die Schliche zu kommen, mussten sie ihren Suchradius allerdings drastisch über die Grenzen Thüringens hinaus erweitern.

Thüringen: HIER findet die Polizei den Thüringer Betrüger

Weil sich der Fall als aufwendiger als gedacht herausgestellt hatte, übernahmen die Kollegen aus Gotha die Suche nach dem Betrüger. Schnell stellte sich heraus, dass der Gesuchte Deutschland wohl schon längst hinter sich gelassen hatte.

Die europaweite Fahndung lief an, die Spur des 25-Jährigen konnte bis nach Griechenland verfolgt werden. Auch dort änderte er ständig seinen Aufenthaltsort, doch den griechischen Beamten gelang es, den Mann in der Nähe der albanischen Grenze zu verhaften.

---------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

---------------------------

Statt griechischer Sonne stehen jetzt für den Thüringer jetzt deutsche Gefängnisluft und Schmuddelwetter auf dem Plan, denn seit der Verhaftung befindet sich der Mann in U-Haft in einem Gefängnis in Deutschland.

Die Beamten vermelden darüber hinaus zahlreiche weitere Fahndungserfolge: Seit Anfang Oktober vollstreckten die Polizisten knapp 50 Haftbefehle. Nicht alle von ihnen endeten jedoch im Gefängnis, viele Betroffene konnten die Einlieferung durch eine Geldleistung abwenden. (vh)