Apolda/Thüringen: Mädchen (11) unterwegs – was ihr am Kantplatz passiert, beschäftigt jetzt die Polizei

Ein Mädchen war in Apolda unterwegs. Was ihr dann passierte, beschäftigt nun die Polizei. (Symbolbild)
Ein Mädchen war in Apolda unterwegs. Was ihr dann passierte, beschäftigt nun die Polizei. (Symbolbild)
Foto: imago images/Westend61

Apolda. Erschreckender Vorfall in Apolda in Thüringen!

Ein Mädchen (11) war in Apolda unterwegs. Doch was ihr dann am Kantplatz passierte, ist jetzt ein Fall für die Polizei Thüringen.

Thüringen: Mädchen wird Opfer einer brutalen Attacke

Die elfjährige war am Freitag gegen 16.30 Uhr im Bereich Kantplatz in Apolda in Thüringen unterwegs. Doch plötzlich wurde sie Opfer einer brutalen Attacke.

Wie die Polizei berichtet, hat ein 33-Jähriger ihr grundlos mit der flachen Hand auf den Hinterkopf geschlagen und an den Haaren gezogen. Außerdem soll der Mann das Mädchen bespuckt haben.

----------------------------

Mehr aus Thüringen:

Arnstadt/Thüringen: Lagerhalle in Flammen – Polizei mit dringender Bitte

Thüringen: Kleinflugzeug stürzt ab – für einen Menschen kommt jede Hilfe zu spät

Thüringen: Polizei veröffentlicht Überwachungsvideo – über diesen Tankstellen-Dieb lachst du dich garantiert schlapp

----------------------------

Täter ist bereits polizeibekannt

Die Polizei Apolda konnte den Täter gestellen. Der für die Polizei bekannte Mann war offenbar betrunken und hatte einen Promillewert von 1,2. Die Beamten haben nun ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. (abr)