Thüringen: Audi-Fahrerin flieht vor Polizei – als die Beamten das Auto stoppen, können sie es nicht fassen

Eine Audi-Fahrerin wollte sich in Thüringen einer Polizei-Kontrolle entziehen. Als die Beamten schlussendlich doch den Wagen kontrollieren konnten, staunten sie nicht schlecht. (Symbolbild)
Eine Audi-Fahrerin wollte sich in Thüringen einer Polizei-Kontrolle entziehen. Als die Beamten schlussendlich doch den Wagen kontrollieren konnten, staunten sie nicht schlecht. (Symbolbild)
Foto: imago images/Ralph Peters

Sonneberg. Es war ein sonderbarer Fall, der sich in Sonneberg in Thüringen ereignet hat.

Die Polizei Thüringen hatte vor eine Audi-Fahrerin zu kontrollieren. Die entschied sich allerdings nicht für die Bremse, sondern für das Gaspedal und rauschte den Polizisten erstmal davon. Als die Beamten sie schlussendlich erwischten, trauten sie ihren Augen jedoch kaum.

Thüringen: Audi-Fahrerin flüchtet vor Polizeikontrolle

Die Polizei wollte die Frau am Samstagmittag in Sonneberg kontrollieren. Doch die setzte zur Flucht in Richtung Wehd an. Im Bereich des Schlossberges verlor die Polizei den Sichtkontakt, weil die Frau einfach zu riskant und rücksichtslos unterwegs war.

Letztlich konnten die Beamten den Audi aber doch tief in einem Waldstück oberhalb der Wiefelsburg ausfindig machen und kontrollieren. Doch da erlebten sie eine echte Überraschung.

----------------------------

Mehr News aus Thüringen:

Thüringen: Kleinflugzeug stürzt ab – für einen Menschen kommt jede Hilfe zu spät

Thüringen: Polizei veröffentlicht Überwachungsvideo – über diesen Tankstellen-Dieb lachst du dich garantiert schlapp

Arnstadt/Thüringen: Lagerhalle in Flammen – Polizei mit dringender Bitte

----------------------------

Bei der Kontrolle staunt die Polizei nicht schlecht

Denn plötzlich saß ein Mann auf dem Fahrersitz. Die Frau saß hinten, gemeinsam mit einem Kleinkind. Nichtsdestotrotz hat die Polizei ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet. Außerdem war die Frau auf Drogen unterwegs.

+++Apolda/Thüringen: Mädchen (11) unterwegs – was ihr am Kantplatz passiert, beschäftigt jetzt die Polizei+++

Die Polizei bittet nun Zeugen, die das Auto auf seiner Flucht, vor allem im Wald, beobachtet haben, sich zu melden. (abr)