Wetter in Thüringen: Winterliche Temperaturen – und ab diesem Tag könnte es sogar schneien

Kommt der Winter nach Thüringen? Offenbar könnte sich das Wetter pünktlich zum 1. Advent an die kalte Jahreszeit anpassen. (Symbolbild)
Kommt der Winter nach Thüringen? Offenbar könnte sich das Wetter pünktlich zum 1. Advent an die kalte Jahreszeit anpassen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Shotshop

Kommt der Winter nach Thüringen? Offenbar könnte sich das Wetter pünktlich zum 1. Advent an die kalte Jahreszeit anpassen.

Dabei sieht es in der ersten Wochenhälfte noch nach dem Gegenteil aus. Zunächst präsentiert sich das Wetter in Thüringen noch von seiner freundlichen Seite. Mit Blick auf das Wochenende könnte sich das aber ändern.

Wetter in Thüringen: Temperatursturz zum Wochenende

Von Montag bis Donnerstag pendeln sich die täglichen Höchsttemperaturen zwischen 6 und 10 Grad ein. Nachts kann das Thermometer auch mal unter Null fallen, für die Nacht auf Dienstag ist sogar von leichtem Frost die Rede.

+++ Wetter in Thüringen: Kaltfront im Anflug – HIER könnte es sogar schneien! +++

Doch ab der Nacht von Donnerstag auf Freitag könnte es spannend werden. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gegenüber THÜRINGEN24 erklärte, zieht dann eine Kaltfront über den Freistaat hinweg, hinter der deutlich kältere Luftmassen einströmen.

-----------------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

Thüringen: Kleinflugzeug stürzt ab, Pilot stirbt – Ermittler stehen vor Rätsel

Erfurt: DAS verschwindet aus dem Stadtbild – Erfurter traurig: „Wird alles einfach zerstört“

Thüringen: Frauenleiche im Garten gefunden – Polizei geht ungewöhnlichen Schritt

-----------------------------------------

Ein Meteogramm auf der DWD-Internetseite für den Raum Erfurt zeigt diesbezüglich zwei eindeutige Trends: Es wird kalt und die erwartete Niederschlagsmenge steigt rapide an.

Schnee zum 1. Advent?

In der Nacht auf Freitag könnten die Temperaturen auf bis zu -3 Grad absinken, während die Niederschlagsmenge raketenhaft ansteigt. Das zeigt Wirkung: Übers Wochenende sinken die Tageshöchsttemperaturen unter die 5-Grad-Grenze – und in den Nächten ab Sonntag halten die Experten sogar Temperaturen von -5 Grad für möglich.

Und eben dieser Temperatursturz könnte ab dem Wochenende Schnee mit sich bringen, bestätigte der DWD-Sprecher. Für den Raum Erfurt rechnen die Experten in der Nacht auf Sonntag mit dem ersten Schneefall.

+++ Wetter in Thüringen: Trübe Aussichten – doch zur Wochenmitte wartet diese Überraschung +++

Im Laufe des 1. Advent könnten innerhalb von sechs Stunden bis zu 2,5 Millimeter Schnee auf die Erde rieseln, in der Folgewoche könnten es sogar schon über drei Millimeter sein. (at)