Veröffentlicht inThüringen

Bodo Ramelow: Morddrohungen!„Hat alles überschritten, was ich bislang an Drohungen und Dreck bekommen habe“

bodo ramelow maske corona buga kresse
Bodo Ramelow ist angesichts erhaltener Morddrohungen fassungslos. (Archivbild) Foto: Martin Schutt/dpa

Erfurt. 

Drohbriefe an Politiker sind heutzutage nichts Neues – auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) ist davon betroffen.

In einem Interview hat Bodo Ramelow über die empfangenen Morddrohungen gesprochen, mit denen er in letzter Zeit zu kämpfen hat – dabei offenbart er eine ganz neue Seite.

+++ Corona in Thüringen: Zahlen stark angestiegen ++ Ladenschließungen geplant ++ Corona-Fälle in Parlament +++

Bodo Ramelow: Morddrohungen gegen Politiker

„Von Sympathiekundgebungen und Solidaritätsmeldungen habe ich ganz viel gekriegt“, erzählt Bodo Ramelow zu Anfang. Doch der Ministerpräsident von Thüringen hat auch andere Erfahrungen gemacht.

——————————

Das ist Bodo Ramelow:

  • wurde 1956 in Osterholz-Scharmbeck geboren (Niedersachsen)
  • ist ein deutscher Politiker (Die Linke)
  • ist 2006 mit seiner dritten Ehefrau, der Italinerin Germana Arlberti vom Hofe, verheiratet
  • war von 2014 bis 2020 Ministerpräsident von Thüringen
  • seit März 2020 amtierender Ministerpräsident von Thüringen

———————————-

„Ich bin bewusst in die Öffentlichkeit gegangen, weil es wirklich alles überschritten hat, was ich bislang an Drohungen und an Dreck bekommen habe“, sagt Ramelow über seinen Schock-Moment.

Bodo Ramelow: Kampf mit Drohbriefen

Hintergrund ist eine konkrete Morddrohung, die Ramelow der Polizei gemeldet hat. Mehr dazu liest du hier >>>>. „Ich habe es diesmal aber nicht mehr intern gehalten, […] weil […] in diesem Fall war es einfach der Inhalt, der mich so fassungslos gemacht“, erzählt Ramelow. Die Rede sei dabei von Themen wie unter anderem Auschwitz.

Doch nicht nur er allein sei davon betroffen, wie berichtet. Auch Landräte und Amtsärzte hätten vergleichbare Briefe bekommen. Jetzt ermittelt die Polizei.

++++ Bodo Ramelow tritt auf die Bremse – so will er sich vor einer Corona-Infektion schützen ++++

Bodo Ramelow: Zustimmung von Gregor Gysi

Der zweite Gast des Interviews, Gregor Gysi, stimmt Ramelows Vorgehensweise zu. Allerdings sei hierbei zu beachten, dass „es nach wie vor sehr schwer“ sei, aufgrund der Anonymität des Täters zu ermitteln. Es sei zwar als Person des öffentlichen Lebens leider immer wieder damit zu rechnen, unschöne Briefe zu erhalten. „Aber die Schärfe des Ausmaßes, das ist wirklich neu“, erläutert Gysi.

Aber noch eine weitere Entwicklung innerhalb der Gesellschaft ist Gysi aufgefallen: „Jetzt bewegen sich Leute sehr weit rechts und es macht ihnen nichts mehr aus.“

—————————

Mehr Themen zu Bodo Ramelow:

——————————

Im Netz gibt es Zuspruch für Bodo Ramelow. „Es ist ungeheuerlich, zu was manche Leute fähig sind. Lass‘ dich nicht unterkriegen!“, schreibt eine Nutzerin. Und auch die Facebook-Gruppe der Linken in Thüringen betont: „Zusammen sind wir stark.“

Unterdessen hat das Landeskriminalamt (LKA) noch keine Hinweise auf Täter. Die Ermittlungen wegen des Vorfalls liefen gegen unbekannt, sagte eine Sprecherin der Behörde am Donnerstag auf Anfrage. Die Ermittlungsunterlagen seien an die zuständige Staatsanwaltschaft Erfurt weitergeleitet worden. (ali)