Thüringen: Fieser Doppel-Crash! Ersthelfer will nur helfen – und wird selbst zum Unfallopfer

In Nordhausen (Nord-Thüringen) kam es innerhalb kurzer Zeit am frühen Freitagmorgen zu einem Doppelunfall.
In Nordhausen (Nord-Thüringen) kam es innerhalb kurzer Zeit am frühen Freitagmorgen zu einem Doppelunfall.
Foto: Silvio Dietzel

Nordhausen. Doppelter Verkehrsunfall in Nordhausen (Nord-Thüringen) am Freitagmorgen!

Dabei wurde auch ein Ersthelfer zum Unfallopfer.

Thüringen: Toyota gerät in den Gegenverkehr – Autos landen auf Acker

Fieser Crash in Thüringen! Auf einer Verbindungsstraße zwischen den Nordhäuser Stadtteilen Steinbrücken und Uthleben kam gegen 6 Uhr ein Toyota Yaris von der Fahrbahn ab.

Nach ersten Erkenntnissen brach in einer Kurve das Heck aus und das Fahrzeug geriet in den Gegenverkehr.

Dort kollidierte der Toyota mit einem Mercedes Vito, der nicht mehr ausweichen konnte. Der Vito und auch der Toyota kamen von der Straße ab und landeten auf einem Acker.

____________

Mehr Themen aus Thüringen:

____________

Seat-Fahrer will helfen und wird zum Unfallopfer

Ein Ersthelfer hielt mit seinem Seat hinter der Unfallstelle. Doch ein nachfolgender Opel-Fahrer erkannt die Unfallstelle zu spät und krachte in das Heck des Seats.

Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt. Es entstand nach ersten Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von knapp 50.000 Euro.

+++ Aktuelle Entwicklungen zur Corona-Lage in Thüringen erfährst du hier +++ (red)