Thüringen: Immer wieder die gleiche seltsame Anfrage an Gesundheitsämter – stecken SIE dahinter?

Die Gesundheitsämter in Thüringen haben fragwürdige Anfragen bekommen. Steckt DAS dahinter? (Symbolbild)
Die Gesundheitsämter in Thüringen haben fragwürdige Anfragen bekommen. Steckt DAS dahinter? (Symbolbild)
Foto: dpa / Sebastian Kahnert / Silas Stein

Bei mehreren Gesundheitsämtern in Thüringen sind in den vergangenen Tagen immer wieder dieselben, skurrilen Anfragen eingegangen.

Jetzt hat sich sogar der Verfassungsschutz in Thüringen eingeschaltet. Er hat einen schlimmen Verdacht.

Thüringen: Seltsame Anfragen an Gesundheitsämter geschickt

Offenbar sind bei mehreren Gesundheitsämtern in Thüringen Anfragen eingegangen, in denen immer die gleichen Fragen zu Tests oder Infektionszahlen gestellt werden – teilweise auch gedroht wird.

+++ Thüringen: Nach Bodo Ramelow wird auch Hoff mit dem Tod bedroht – „Wir sind bewaffnet und machen jeden kalt“ +++

Laut eines Berichts der Thüringer Allgemeinen Zeitung (TA) gingen beim Gesundheitsamt Gera in den vergangenen Wochen von unterschiedlichen Einzelpersonen fünf gleichlautende Anfragen nach „evidenzbasierte Zahlen“ ein.

-----------------------------

Mehr aus Thüringen:

-----------------------------

Verfassungsschutzchef: „Versuch, den Staat zu behindern“

„Diese Schreiben enthalten verschiedene Fragestellungen und den Hinweis, dass ein erheblicher Eingriff in die Grundrechte von Nicht-Störern vorgenommen wird. Die Fragen sollen binnen fünf Tage beantwortet werden“, so eine Sprecherin gegenüber der TA.

Auch der Verfassungsschutz sei eingeschaltet worden. Denn zumindest die Anfragen in Gera seien mit Unterstützung eines Internetportals erstellt worden, deren Macher in enger Verbindung zur Querdenken-Bewegung stehen sollen.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

„Das ist der Versuch, den Staat und die Behörden zu behindern“, sagte Verfassungsschutzchef Stephan Kramer. Mehr dazu hier: Thüringer Allgemeine. (fno)