Bei Edeka in Thüringen verkauft: Salmonellen-Gefahr in beliebtem Weihnachtsessen!

Fillilalen von Edeka in Thüringen rufen Produkte zurück. Sie sollen mit Salmonellen versehen sein.
Fillilalen von Edeka in Thüringen rufen Produkte zurück. Sie sollen mit Salmonellen versehen sein.
Foto: imago images / localpic

Rückrufe bei zahlreichen Edeka-Märkten in Thüringen!

Darunter ist auch ein Produkt, das bei vielen Deutschen zu Weihnachten auf den Tisch kommt. Das Lebensmittel gibt es unteranderem bei Edeka in Thüringen zu kaufen.

++++ Thüringen: Schwerer Gleitschirm-Unfall – Mann schwebt in Lebensgefahr ++++

Edeka in Thüringen: Beliebte Weihnachtsessen werden zurückgerufen

„Die Feinkost Manufaktur frisch & lecker Gmbh informiert über den Rückruf verschiedener Feinkostsalate im 200g- und 750g- Gebinde“, berichtet „Produktwarnung“. „Wie das Unternehmen mitteilt, ist eine Kräutermischung, die in den Feinkostsalaten verarbeitet wurde möglicherweise mit Salmonellen verunreinigt. Es handelt sich dabei um Rohware eines Lieferanten“, wird weiter erläutert.

---------------------------------------------

Mehr Themen zu Thüringen:

++++ Thüringen: Horror-Unfall! Sechsköpfige Familie nach Zusammenprall mit anderem Auto schwer verletzt ++++

++++ Edeka: Supermarkt ruft Hygieneartikel zurück – Lebensgefahr! ++++

++++ Edeka: Neues System in Filiale wegen Corona! Entscheidende Änderung für Kunden ++++

--------------------------------------------

Edeka in Thüringen: Artikel nach Thüringen und Sachsen geliefert

Es wird berichtet, dass eine Anzahl von ähnlichen Produkten an „Konsummärkten im Stadtgebiet Dresden sowie an Rewe-Märkte in Sachsen und Edeka-Märkte in Sachsen und Thüringen geliefert“ wurden.

Kunden, die die folgenden Produkte gekauft haben, bekämen diese – auch ohne Vorlage des Kassenbons – erstattet.

------------------------------------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

------------------------------------------------------------

++++ Thüringen: Elfjährige verschwindet bei Schulausflug – Suche beendet! ++++

Edeka in Thüringen: Beliebte Weihnachtsessen unter Salmonellen-Verdacht

Von dem Rückruf seien ausschließlich folgende Artikel mit bestimmten Mindesthaltbarkeitsdatum betroffen:

  • Ei-Aufstrich: Charge 12.09 / MHD: 24.12.2020, Charge 12.15 / MHD: 30.12.2020
  • Ei-Aufstrich mit Bacon: Charge 12.15 / MHD: 30.12.2020
  • Geflügelfleischsalat mit Kräutern: Charge 12.14 / MHD: 07.01.2021
  • Pellkartoffelsalat „Sächsisch“: Charge 12.10 / MHD: 28.12.2020, Charge 12.15 / MHD: 02.01.2021
  • Nudelsalat Bunt: Charge 12.11 / MHD: 01.01.2021, Charge 12.16 / MHD: 06.01.2021

Gerade Kartoffelsalat mit Bockwurst gilt in Deutschland immer noch als DAS beliebteste Weihnachtsessen.

„Produktwarnung“ weist daraufhin, dass das Einnehmen von Salmonellen Unwohlsein, Durchfall, eventuell Erbrechen und Fieber auslösen kann. (ali)