Thüringen: Serie reißt einfach nicht ab! Pferd wird Opfer einer grausamen Attacke

Schon wieder hat ein Pferde-Hasser in Thüringen zugeschlagen! (Symbolbild)
Schon wieder hat ein Pferde-Hasser in Thüringen zugeschlagen! (Symbolbild)
Foto: imago images/Frank Sorge

Es nimmt einfach kein Ende! Immer wieder kommt es in Thüringen zu brutalen Attacken auf Pferde.

Diesmal ist ein Tier in Ruhla im Wartburgkreis (Thüringen) Opfer eines solch schrecklichen Angriffs geworden.

Thüringen: Brutale Attacken auf Pferde reißen nicht ab

Die Polizei vermutet, dass sich ein unbekannter Täter zwischen Sonntag, 17 Uhr, und Montagmorgen, 9.30 Uhr, an dem Vierbeiner zu schaffen gemacht hat. Das Pferd stand auf einer Koppel an der Straße am Kirchberg. Dort schlug der Unbekannte zu...

Offenbar hat der Unbekannte das Tier mit einem scharfen Gegenstand am Kopf verletzt. Die Polizei hofft nun, dass jemand etwas beobachtet hat. Falls du was gesehen hast, kannst du dich bei der Polizei Eisenach melden: 03691/261-124.

------------------------

Mehr News aus Thüringen:

Corona-Regeln an Silvester: Diese Verbote gelten in Thüringen

Hund in Thüringen: Frau hat Vierbeiner bei Ebay gekauft – doch dann landete der Fall plötzlich vor Gericht

Thüringen: Autofahrer kommt von der Straße ab – die Folgen sind dramatisch

---------------------------

Unbekannte schlugen zuletzt im Weimarer Land zu

Es ist nicht das erste Mal, dass Pferde Opfer brutaler Attacken werden. Erst vor wenigen Wochen gab es eine ähnlich grausame Attacke im Weimarer Land. Mehr dazu liest du hier >>. (abr)