Thüringen: Wohnwagen geht in Flammen auf – Feuerwehr verhindert ein Drama

In Thüringen brannte am Mittwochabend ein Wohnwagen vollständig nieder.
In Thüringen brannte am Mittwochabend ein Wohnwagen vollständig nieder.
Foto: Feuerwehr Bottendorf/Silvio Dietzel

Dramatischer Feuerwehreinsatz in Bottendorf im Kyffhäuserkreis in Thüringen!

Dort stand am Mittwochabend ein Wohnwagen auf einem Privatgelände in Flammen – das Feuer drohte, auf die umliegenden Gebäude überzugehen.

Thüringen: Wohnwagen im Vollbrand

Warum der Wohnwagen auf dem Gelände in Bottendorf im Kyffhäuserkreis in Thüringen in Brand geriet, ist noch unklar.

+++ Wetter in Thüringen: DIESE Gefahr erwartet dich zu Neujahr +++

Als die Feuerwehr Bottendorf eintraf, stand der Wagen bereits im Vollbrand.

Das schnelle Handeln der Einsatzkräfte aus Bottendorf, Roßleben und Schönewerda verhinderte das Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Wohn- und Nebengebäude.

-------------------------

Das ist Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat 2,1 Millionen Einwohner und ist 16.000 Quadratkilometer groß
  • Landeshauptstadt und größte Stadt: Erfurt
  • weitere wichtige Städte sind Jena, Gera und Weimar
  • liegt im Zentrum von Deutschland
  • 2.133.378 Einwohner
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Die Linke)
  • Regierungsparteien sind Die Linke, SPD und Die Grünen

-------------------------

Durch den Einsatz der insgesamt 27 Kräfte konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

+++ Corona in Thüringen: Über 1300 Neu-Infektionen ++ Hacker-Angriff auf Impfportal +++

Die Schadenshöhe des Feuers in Thüringen ist noch unklar, die Polizei ermittelt bezüglich der Brandursache.