Thüringen: Mann trinkt Pflanzendünger – danach wird es noch verrückter

Ein Mann in Thüringen hat Pflanzenschutzmittel getrunken und ist dann berauscht Auto gefahren. (Symbolbild)
Ein Mann in Thüringen hat Pflanzenschutzmittel getrunken und ist dann berauscht Auto gefahren. (Symbolbild)
Foto: imago images / Martin Wagner

Ruppersdorf. Die Polizei Thüringen ist einem nicht ganz alltäglichen Hinweis nachgegangen.

Am Sonntag bekamen die Beamten aus Ruppersdorf im Saale-Orla-Kreis in Thüringen die Info, dass ein Mann eine größere Menge Pflanzenschutzmittel getrunken haben soll.

Thüringen: Mann trinkt Pflanzenschutzmittel – und fährt los!

Damit nicht genug: Er solle auch noch Drogen genommen und sich nach der gefährlichen Aktion hinters Steuer gesetzt haben. Die Polizei Thüringen machte sich daher auf die Suche...

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

-------------------------

Mann gerät in die Bredouille – hier greift die Polizei ihn auf

Letztlich wurden die Polizisten auch fündig: Sie entdeckten den gesuchten 30-Jährigen in einem Wald. Dort hatte sich der berauschte Mann mit seinem Auto im Schlamm festgefahren.

Wegen seines Gesundheitszustands kam der Mann aus Ruppersdorf in Thüringen in ein Krankenhaus. (fno/ck)