Thüringen: Busfahrer erkennt Randalierer wieder – und trifft diese mutige Entscheidung

Ein Busfahrer aus Schleusingen in Thüringen hat einen mutmaßlichen Randalierer erkannt und ihn später gestellt – mit Folgen. (Symbolfoto)
Ein Busfahrer aus Schleusingen in Thüringen hat einen mutmaßlichen Randalierer erkannt und ihn später gestellt – mit Folgen. (Symbolfoto)

Schleusingen. DAS hätte sich definitiv nicht jeder getraut...

Am Samstagabend ist in Schleusingen (Thüringen) ein Mann durchgedreht und hat gegen die Schwenktür eines parkenden Busses am Busbahnhof in der Hildburghäuser Straße getreten. Der Busfahrer hatte den Treter zur Rede stellen wollen – der aber lief feige davon.

Doch es sollte ein Wiedersehen geben.

Thüringen: Busfahrer erkennt Randalierer wieder – und trifft diese mutige Entscheidung

Denn kurz danach sah der Busfahrer den mutmaßlichen Randalierer wieder. Der 28-Jährige stand vor einem Supermarkt, berichtet die Polizei Thüringen.

Der Busfahrer zögerte nicht – und wollte den Mann sofort an Ort und Stelle wegen der vorangegangenen Tritt-Attacke zur Rede stellen. Dabei ging der polizeibekannte Mann direkt auf den Busfahrer los. Zum Glück konnte der Fahrer ausweichen.

Der aggressive Schleusinger beruhigte sich, bis die Polizei da war.

-----------------------------------

Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

-----------------------------------

Treter kommt völlig betrunken in Gewahrsam

Als die Beamten die Lage klären wollten, kam heraus, dass der mutmaßliche Treter völlig betrunken ist. Weil der 28-Jährige gegenüber der Polizei drohte, weitere Straftaten zu begehen, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam.

-----------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

Bodo Ramelow klinkt sich in Online-Plausch ein – und sollte es später bereuen!

Mann schiebt Schnee – als sein Nachbar DAS macht, eskaliert die Lage völlig

Frau verunglückt beim Rodeln – als der Rettungswagen anrückt, geschieht das nächste Unglück

-----------------------------------

Gegen ihn wird jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt. Beim Tritt gegen die Bustür ist ein Sachschaden in Höhe von rund 1.050 Euro entstanden. (mg)

-----------------------------------

Weitere Top-Themen:

Lidl: Kundin regt sich über Kassierer auf – doch keiner versteht es: „Es ist doch deine Schuld!“

DHL-Paket wie vom Erdboden verschluckt – Post-Kundin verzweifelt langsam: „Drei Kollegen sagen alle was anderes“

„Tatort“-Star Wotan Wilke Möhring: Traumjob Polizist? Seine Reaktion sagt alles

-----------------------------------

Wer aktuell in Nordhausen einen Blick aus dem Fenster wirft, der dürfte nicht schlecht staunen. Mitten in der Stadt im Norden von Thüringen dreht ein Ritter seine Runden – auch bei Schnee. Unter dem Kettenhemd steckt Martin. Der gelernte Gärtner möchte sich fit halten. Doch warum ausgerechnet in einer Mittelaltermontur? Hier erfährst du alle Hintergründe!