Nordhausen in Thüringen: Gibt's doch nicht! Schon wieder kracht es auf berüchtigter Kreuzung

In Nordhausen in Thüringen hat es erneut einen schweren Unfall auf einer berüchtigten Kreuzung gegeben. Erst am Vortag hatte es dort doppelt gekracht...
In Nordhausen in Thüringen hat es erneut einen schweren Unfall auf einer berüchtigten Kreuzung gegeben. Erst am Vortag hatte es dort doppelt gekracht...
Foto: Silvio Dietzel

Déjà-vu in Thüringen! Schon wieder hat es in Nordhausen gekracht.

Diese Kreuzung in Nordhausen in Thüringen ist wie verhext!

Thüringen: Wieder Unfall auf Kreuzung in Nordhausen

Es scheint aktuell kein Tag zu vergehen, an dem es keine Vorkommnisse an der Kreuzung Hallesche Straße/Taschenberg gibt.

+++ Schwerer Verkehrsunfall an Kreuzung! 19-Jährige übersieht Transporter +++

Auch am Dienstag knallte es wieder an der eigentlich durchaus übersichtlichen Kreuzung... Laut Polizei Nordhausen wollte ein 28-Jähriger gegen 18 Uhr mit seinem Auto von der Halleschen Straße zum Taschenberg abbiegen.

Dabei sah er offensichtlich nicht, dass dort eine 22-jährige Autofahrerin in Richtung Innenstadt unterwegs war. Sie hatte Vorfahrt. Rumms!

Junge Autofahrerin kommt ins Klinikum

Der Zusammenstoß war heftig, der mutmaßliche Unfallverursacher erwischte das Auto der jungen Frau an der Fahrerseite. Die 22-Jährige wurde dabei verletzt; wie schwer war zunächst unklar. Ein Rettungsteam brachte sie ins Südharz Klinikum. Ihr Mitsubishi ist Schrott.

-------------

Mehr Themen aus Thüringen:

-------------

Der 28-Jährige kam offenbar mit dem Schrecken davon. Auch sein Auto musste abgeschleppt werden. Wie hoch der Gesamtschaden ist, war am Abend noch nicht klar.

Erst am Montag hatte es an der Taschenberg-Kreuzung in Nordhausen in Thüringen gleich zweimal gekracht. >> Unfall-Hotspot? HIER kracht es immer wieder (ck)