Thüringen: Irrer Facebook-Frust! Dorf aus Bayern versehentlich „umgesiedelt“

Von bayern nach Thüringen – einigen Oberfranken ist das unfreiwilliger Weise passiert. Zumindest virtuell... (Symbolbild)
Von bayern nach Thüringen – einigen Oberfranken ist das unfreiwilliger Weise passiert. Zumindest virtuell... (Symbolbild)
Foto: Martin Schutt/dpa

Thüringen oder Bayern? Das ist hier die Frage – und die ist eigentlich ganz schnell zu beantworten. Einwohner im oberfränkischen Tettau – also eindeutig Bayern – haben jedoch ein Problem. Sie werden unfreiwilliger Weise zu Thüringern gemacht. Das passt ihnen ganz und gar nicht...

Thüringen: Facebook verlagert Ort in den Freistaat – aber in den falschen

Aber der Reihe nach. Was ist passiert? Einwohner des Marktes Tettau im Freistaat Bayern, direkt an der thüringischen Grenze, fühlen sich von der sozialen Plattform Facebook hinters Licht geführt. Denn das Soziale Netzwerk verortet den oberfränkischen Ort Tettau ins falsche Bundesland – nämlich nach Thüringen.

Das stört die Bayern ganz gewaltig. „Auch wenn wir unsere Nachbarn mögen, sind wir aus Tettau/Oberfranken dem Freistaat Bayern zugehörig. Genauso wollen wir auch in aller Welt wahrgenommen werden, danke!!!“, heißt es in der eigens dafür eingerichteten Facebook-Protestgruppe.

+++ Thüringen: Video aus der JVA aufgetaucht – diese Szenen sind wirklich außergewöhnlich! +++

Bürgermeister: „Traurig, dass noch keine Korrektur stattgefunden hat“

Auch der Bürgermeister von Tettau hat sich bereits eingeschaltet. Doch alle Versuche, Facebook zu erreichen, sind bisher gescheitert. „Es ist traurig, dass nach so vielen Hinweisen an Facebook immer noch keine Korrektur stattgefunden hat“, sagt Bürgermeister Peter Ebertsch gegenüber dem Bayrischen Rundfunk.

Deshalb will Ebertsch nun „politische Geschütze“ gegen den Konzern auffahren!

---------------------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------------------

Der Landtagsabgeordnete von Tettau soll nun bei höheren Instanzen wie der Digitalministerin die Beschwerde der Oberfranken vertreten. Die Facebookseite „Wir holen 96355 Tettau/Obfr. von Thüringen wieder nach Bayern“ haben bereits 192 Personen mit „Gefällt mir“ markiert, 213 Personen die Seite abbonniert.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

„Es muss doch möglich sein, dass Facebook in der Lage ist, so eine Korrektur vorzunehmen“, meint Bürgermeister Ebertsch. (fno)