A71 in Thüringen: Autofahrerin verliert die Kontrolle, weil DAS plötzlich auf der Fahrbahn auftaucht

Die Frau fuhr über die A71 in Thüringen, als sie plötzlich böse überrascht wurde.
Die Frau fuhr über die A71 in Thüringen, als sie plötzlich böse überrascht wurde.
Foto: IMAGO / Petra Schneider

Unglück auf der A71 in Thüringen!

Am Donnerstagmorgen war eine Frau mit ihrem Auto auf der Autobahn unterwegs, als sie plötzlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Dafür verantwortlich war Kies, der auf der A71 eigentlich nichts zu suchen hat.

A71 in Thüringen: Autofahrerin verliert Kontrolle über Fahrzeug

Die 24-Jährige verlor gegen 6.45 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Gispersleben in Fahrtrichtung Schweinfurt die Kontrolle über ihr Auto, weil sich plötzlich haufenweise Kies auf der Fahrbahn der A71 in Thüringen befand. Das teilte die Polizei am Donnerstag in einer Mitteilung mit.

+++ Thüringen: Hochwasser-Alarm! ++ „Es ist eine Katastrophe!“ ++ Impfzentrum verbarrikadiert +++

Daraufhin kam die Frau von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Schutzwand. Glücklicherweise blieb die 24-Jährige dabei unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Polizei Thüringen sucht Zeugen

Von dem Verursacher der mindestens 200 Meter langen Kiesspur fehlte jede Spur. Ob es sich um Ladung von einem Lkw- oder einem Pkw-Anhänger handelte, ist derzeit nicht bekannt.

-------------------------

Mehr News:

Landkreis Eichsfeld: Autofahrer schert aus – Gegenverkehr muss das Manöver teuer bezahlen

A4 Erfurt: Lkw geht in Flammen auf – Autobahn muss komplett gesperrt werden

Gera prescht vor und plant Events trotz Corona – „Wir lassen uns nicht unterkriegen!“

-------------------------

Eine Fahndung der Polizei nach dem Verursacher blieb bisher ohne Erfolg. Deswegen werden Zeugen, die Angaben zum Transportfahrzeug des Kieses machen können, gebeten, sich bei der Autobahnpolizei unter der Telefonnummer 036601 70-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (nk)