Thüringen: Dreiste Autofahrer umfahren Absperrung – Tankstellen-Video zeigt die Wahrheit

Gleich vier Unfälle gab es in Meiningen (Thüringen), nachdem Autofahrer Hinweisschilder missachtet hatten. (Symbolbild)
Gleich vier Unfälle gab es in Meiningen (Thüringen), nachdem Autofahrer Hinweisschilder missachtet hatten. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Marcel Lorenz

Meiningen. Mehrere dreiste Autofahrer haben die Polizei in Thüringen auf Trab gehalten.

Konkret ging es um eine wegen Hochwasser gesperrte Straße in Meiningen in Thüringen.

Thüringen: Autofahrer ignorieren Absperrung in Meiningen

Dort war die Werrastraße am Freitag weiterhin wegen des Hochwassers gesperrt. Ein Schild auf der Straße wies auch darauf hin, schreibt die Polizei Thüringen.

Gleich mehreren Fahrern war das aber offensichtlich egal. Autos aus der Ortsmitte umfuhren das Schild - und die Sperrung - genauso wie Fahrzeuge aus Richtung Untermaßfeld.

+++ Winterchaos in Thüringen: HIER geht's zur aktuellen Lage! +++

Mehr noch: Einige beschädigten das Schild sogar. Insgesamt vier Unfälle gab es hier!

----------------

Mehr Themen aus Thüringen:

----------------

Der Polizei Meiningen reichte es daher irgendwann... Die Beamten stellten ein noch auffälligeres Schild auf, das noch unmissverständlicher auf die Straßensperrung neben der Werra aufmerksam machte.

Thüringen: Mann lügt Polizei an

Ein mutmaßlicher Unfallverursacher fiel der Polizei besonders negativ auf. Die Beamten berichten, der Mann habe behauptet, von einem anderen Auto abgedrängt worden zu sein – nur deswegen sei er im abgesperrten Bereich der Werrastraße gelandet.

Blöd für ihn: Eine Kamera der benachbarten Tankstelle hat etwas ganz anderes aufgezeichnet. Daher erwartet den Fahrer aus Thüringen jetzt eine Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat. (ck)