Thüringen: Auto fällt total aus der Reihe – der Fahrer hat eine irre Ausrede dafür!

Am Samstag ist es in Thüringen zu einem Unfall gekommen. Dabei war der Zustand des Fahrers unglaublich. (Symbolbild)
Am Samstag ist es in Thüringen zu einem Unfall gekommen. Dabei war der Zustand des Fahrers unglaublich. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / U.J. Alexander

In Thüringen ist es am Samstag zu einem kuriosen Vorfall gekommen.

Der Fahrer eines Transporters aus Thüringen gab dabei an, in keinem Verkehrsunfall verwickelt worden zu sein – die Ermittlungen ergaben das Gegenteil.

Thüringen: Fahrer fährt Schlangenlinien

Gegen 10.45 Uhr ist bei der Polizei in Gotha der Alarm eingegangen. Dort hieß es von Augenzeugen, dass ein Transporter Schlangenlinien gefahren sein soll. Kurz darauf parkte der Fahrer den Wagen auf einem Parkplatz neben der B88 kurz vor Ohrdruf.

++++ Thüringen: „Corona-Spaziergänger“ mischen sich in Polizei-Einsatz ein – nicht nur für sie könnte das jetzt Folgen haben ++++

Thüringen: Fahrer hat satte 2,49 Promille

Als die Einsatzkräfte am Ort angekommen sind, konnten sie bei dem 58-jährigen Fahrer einen deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen, wie die Polizei berichtet.

Daraufhin wurde ein Alkoholtest gemacht und ein Wert von 2,49 Promille konnte festgestellt werden.

Auf Nachfrage der Beamten stritt der Fahrer ab, einen Verkehrsunfall gebaut zu haben. Lediglich die Reifen seien kaputt gegangen – das käme daher, erklärte der Fahrer, dass er Schrauben auf der Fahrbahn gegeben hätte.

Die Ermittlungen wurden daraufhin aufgenommen und die Beamten kamen ihm auf die Schliche.

-------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Thüringen:

++++ Thüringen: Überholmanöver geht schief! Auto schert plötzlich aus – für dessen Fahrer hätte alles noch schlimmer kommen können ++++

++++ Thüringen: Zwei Wochen im Quarantäne-Dorf – was diese Frau macht, rührt eine ganze Gemeinde ++++

++++ Thüringen: Video aus der JVA aufgetaucht – diese Szenen sind wirklich außergewöhnlich! ++++

-------------------------------------------------------

Thüringen: Verkehrsunfall glücklicherweise ohne Verletzte

Bei den Ermittlungen der Fahrstrecke aus Crawinkel Richtung Ohrdruf stellte sich heraus, dass der Fahrer zuvor eine Leitplanke erwischt hatte.

Es hatte also doch einen Verkehrsunfall gegeben – Verletzte gab es glücklicherweise nicht.

++++ Thüringen: Verfassungsschützer warnt eindringlich nach Sturm aufs Kapitol – „Kein weit entferntes Phänomen“ ++++

Die Beamten führten bei dem Fahrer eine Blutentnahme durch und konfiszierten seinen Führerschein. (ali, dpa)