Thüringen: Aggressiver Mann sucht sich ein besonderes Taxi aus – aber aus der Fahrt wird nichts

In Thüringen sorgte ein betrunkener Mann für einen  Polizeieinsatz der etwas anderen Art. (Symbolbild)
In Thüringen sorgte ein betrunkener Mann für einen Polizeieinsatz der etwas anderen Art. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand

Bad Langensalza. In Thüringen haben ein paar Männer für Stress gesorgt.

Laut Polizei Thüringen wurden die Beamten am frühen Sonntagmorgen in die Mühlhäuser Straße nach Bad Langensalza gerufen.

Thüringen: Aufruhr in Bad Langensalza

Ein Zeuge sagte, dass sich mehrere Männer vor seiner Haustür laut streiten und es wohl nicht mehr lange dauere, bis das Ganze in eine Schlägerei ausartet.

Als die Beamten ankamen, liefen zwei Männer weg. Ein Mann dagegen blieb da.

+++ Überholmanöver geht schief! Auto schert plötzlich aus – für dessen Fahrer hätte alles noch schlimmer kommen können +++

Thüringen: Betrunkener greift Polizei an

Als die Beamten die Personalien des 20-Jährigen überprüfen wollten, wurde der Betrunkene plötzlich aggressiv.

Er versuchte zunächst, die Polizisten zu attackieren. Dann wurde es kurios: Der 20-Jährige wollte, dass die Polizei ihn mit dem Streifenwagen nach Hause bringt...

Darauf hatten die Beamten aber keine Lust. Deswegen stieg der junge Mann einfach ins Auto. Aber die Polizisten blieben hart.

Das wiederum brachte den 20-Jährigen wiederum auf die Palme. Er wurde wieder aggressiv, wie die Beamten schildern.

----------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

----------------------------

Thüringen: Ausnüchterung auf eigene Kosten

Weil er sich kaum beruhigen ließ, nahmen die Beamten den jungen Mann doch mit – allerdings auf die Wache. Hier durfte er seinen Rausch ausschlafen.

+++ Corona in Thüringen: DAS ist die aktuelle Lage! +++

Neben mehreren Anzeigen hat der Mann auch eine Rechnung am Hals – für die Übernachtung in Gewahrsam. (ali, dpa)