Post in Thüringen: Zusteller fährt sich fest – unglaublich, wie ein Anwohner reagiert

Weil die Post nicht schnell genug kam, ist ein Mann in Thüringen ausgerastet. (Symbolbild)
Weil die Post nicht schnell genug kam, ist ein Mann in Thüringen ausgerastet. (Symbolbild)
Foto: dpa / Stephanie Pilick

Bad Langensalza/Sondershausen. Wegen des Wetter-Chaos und den Schneemengen kommt es in Thüringen derzeit zu Verzögerungen bei der Post. Doch einige ungeduldige Thüringer können die Ankunft ihrer Pakete wohl nicht mehr länger abwarten – und werden handgreiflich!

Post in Thüringen: Zusteller von Anwohner attackiert

Gleich in zwei Fällen sind im Norden von Thüringen Paketzusteller angegriffen und verletzt worden.

+++ Wetter in Thüringen: Dauerfrost am Donnerstag +++

Wie die Polizei berichtet, hatten sich am Mittwoch zwei Zusteller in Bad Langensalza mit ihrem Fahrzeug im Schnee festgefahren.

Ein Anwohner habe sich zunächst ein Wortgefecht mit den beiden Männern geliefert – und dann zugeschlagen. Einer der Paketzusteller wurde leicht im Gesicht verletzt.

---------------------------

Mehr aus Thüringen:

---------------------------

Lieferung verzögert sich – Empfänger rastet aus

Ein ähnlicher Fall ereignete sich in Sondershausen. Hier ärgerte sich ein Paketempfänger offenbar so sehr darüber, dass seine Sendung noch nicht bei ihm angekommen war, dass er schließlich ausrastete.

+++ Deutsche Post hat eine dringende Bitte – davon profitieren die Kunden +++

Auch in diesem Fall sei es zunächst zu einem Disput mit dem Zusteller gekommen, bevor der wütende Mann schließlich auf sein Gegenüber eingeschlagen habe. In beiden Fällen ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung. (fno)