Bodo Ramelow: Kreativer Karnevals-Auftritt! „Eigentlich würde in Thüringen gerade die Luzy abgehen“

DanielEbertTV
Beschreibung anzeigen

Erfurt. Eigentlich wäre an diesem Donnerstag Altweiberfastnacht, eines der größten Feste während des Karnevals. Doch wegen der Corona-Pandemie müssen auch die Jecken in Thüringen dieses Jahr zu Hause bleiben.

Ministerpräsident Bodo Ramelow findet trotzdem einen Weg, ein wenig Karnevalsstimmung zu verbreiten!

Bodo Ramelow teilt kreativen Karnevalsgruß

„Heute ist Altweiberfasching und eigentlich würde in Thüringen gerade die Luzy abgehen“, twittert der Linken-Politiker. „Corona vertreibt uns ins Netz, aber wir kommen wieder!“

-----------------------------------------

Das ist Bodo Ramelow:

  • Bodo Ramelow wurde am 16. Februar 1956 in Osterholz-Scharmbek in Niedersachsen geboren
  • seit dem 4. März 2020 der Ministerpräsident des Freistaates Thüringen
  • Bodo Ramelow war bereits von Dezember 2014 bis 5. Februar 2020 Ministerpräsident
  • erster Linken-Ministerpräsident in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

-----------------------------------------

Dazu teilt er ein Video eben genau vom „Karneval im Netz“. Zunächst trommelt Ramelow, die Narrenkappe auf dem Kopf, auf seinem Frühstücks-Ei einen Rhythmus. Dann übernehmen das Polizeimusikkorps des Freistaates Thüringen und der Landesverband Thüringer Karneval.

+++ Corona in Thüringen: Karnevalisten über illegalen Umzug entsetzt – „Rückt den Karneval in ein völlig falsches Licht“ +++

„Grüße an alle Närrinnen und Narrens, denen es wie uns geht, alle Musikerinnen und Musiker, die weder proben noch auftreten dürfen, alle Thüringerinnen und Thüringer, die sich ein Lachen trotzdem nicht nehmen lassen“, so die Grußbotschaft der Thüringer Version von „Tequila“.

-----------------------------------------

Mehr aus Thüringen:

Wetter in Thüringen: Dauerfrost am Donnerstag

Thüringen: Betrugsfall bei „Aktenzeichen XY“ – Zahlreiche Hinweise! „Resonanz ist überwältigend“

Corona in Thüringen: Ministerium will bei „Impfvordränglern“ durchgreifen – drastische Konsequenzen drohen

-----------------------------------------

Karneval in diesem Jahr nur digital

Wegen der Corona-Pandemie verlegen in diesem Jahr viele Thüringer Faschingsvereine ihre Veranstaltungen am bevorstehenden Faschingswochenende ins Internet. Sie versuchen damit, einen Ersatz für Hunderte Prunksitzungen zu bieten, die am Wochenende vor Rosenmontag normalerweise anstehen.

+++ Corona in Thüringen: Das ist der aktuelle Stand! +++

Auch die Umzüge, die sonst Zehntausende Menschen anlocken, fallen in diesem Jahr wegen der Pandemie aus. In Thüringen gilt vor allem Wasungen als Karnevalshochburg. (fno mit dpa)