A4: Vier Autos krachen in Hindernis – ausgerechnet DAS lag auf der Autobahn

Auf der A4 hatte ein Pick-up zwei Teile verloren. (Symbolbild)
Auf der A4 hatte ein Pick-up zwei Teile verloren. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Jochen Eckel / Müller-Stauffenberg (Montage: Thüringen24)

A4. Auf der A4 krachte es ordentlich! Gleich vier Autos prallten gegen ein Hindernis. Das hatte auf der A4 wohl absolut nichts zu suchen.

Am Montagabend musste die A4 zwischen dem Kreuz Gera und der Ausfahrt Gera-Leumnitz in Richtung Dresden für 1,5 Stunden gesperrt werden. Zwei Kilometer lang staute es sich.

A4: 10.000 Euro Schaden

Denn auf der A4 krachten vier Autos gegen zwei Sofa-Teile! Die hatte laut Polizei ein Pick-up auf der Autobahn verloren. Die Wagen wurden vorne oder unten beschädigt.

Ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro ist bei den Unfällen auf der A4 entstanden. Gegen den Verursacher wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

--------------

Weitere News aus der Region:

--------------

Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. So ein Vorfall ist laut Polizei kein Einzelfall. Eine Ladung gehe öfter Mal auf der Autobahn verloren.

Dass auf der A4 aber so große Stücke verstreut auf die Bahn fielen und dabei so viele Unfälle entstehen, sei aber selten. (ldi)