Suhl in Thüringen: Transporterfahrer erfasst Fußgängerin (81) – was er dann macht, ist ungeheuerlich

Beim Rückwärtsfahren erwischte ein Mann in Suhl (Thüringen) eine Seniorin. Wie er sich darauf verhält, gibt Rätsel auf. (Symbolbild)
Beim Rückwärtsfahren erwischte ein Mann in Suhl (Thüringen) eine Seniorin. Wie er sich darauf verhält, gibt Rätsel auf. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / CHROMORANGE

Suhl. Fahrerflucht, unterlassene Hilfeleistung? Das ermittelt jetzt die Polizei in Suhl. In der Stadt in Südthüringen kam es am Montagnachmittag zu einem ungeheuerlichen Vorfall.

Das Verhalten eines Transporterfahrers gibt dabei Rätsel auf. Was war passiert?

Thüringen: 81-Jährige angefahren, der Verursacher handelt zuerst fürsorglich

Eine 81 Jahre alte Frau ist von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Frau wurde in Suhl von einem rückwärtsfahrenden Transporter erfasst und fiel dabei auf ihr Gesicht, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Ein Passant half der Frau wieder auf und übergab sie dem Fahrer, der inzwischen ausgestiegen war. Er habe die Frau zu einer Apotheke gebracht, wo sie zunächst versorgt worden sei, so die Polizei. Eigentlich eine fürsorgliche Geste...

____________

Mehr Themen aus Thüringen:

____________

Thüringen: Fahrer haut ab und lässt Seniorin mit Schmerzen zurück

Doch darauf sei der Fahrer davongefahren – ohne seine Personalien zu hinterlassen! Da die Seniorin jedoch starke Schmerzen im Gesicht gehabt habe, sei sie am frühen Montagabend ins Krankenhaus gegangen und dort stationär aufgenommen worden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Vorfall ereignete sich gegen 9.50 Uhr im Steinweg in Suhl. Falls du Hinweise geben kannst, melde dich bei den Beamten unter der Rufnummer 03681/369225. (mb)