Thüringen: Autofahrerin will Reh ausweichen – es kommt zur Katastrophe

Schwerer Unfall auf einer Landstraße in Thüringen!
Schwerer Unfall auf einer Landstraße in Thüringen!
Foto: Polizei Thüringen

Schwerer Unfall in Thüringen!

Eine Autofahrerin (23) wollte einem Reh ausweichen – mit schlimmen Folgen.

Thüringen: Schwerer Unfall auf Landstraße!

Die 23-Jährige war am Mittwochabend gegen 19.45 Uhr auf der Landstraße Richtung Neustadt an der Orla unterwegs. In Höhe Sachsenburg kam es dann zum Unglück.

Plötzlich lief ein Reh über die Straße. Die Autofahrerin wich laut Polizei aus, kam aber mit ihrem Auto nach links von der Straße ab und krachte gegen einen Baum. Auf einer Wiese kam das schwer beschädigte Auto schlussendlich zum Stehen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Wie die Polizei berichtet, wurde die Frau bei dem Unfall schwer verletzt. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

------------------------------

Mehr aus Thüringen:

Thüringen: Fotograf knipst seltenes Wetterphänomen – hast du es schon mal gesehen?

Erfurt: Frau geht spazieren – was sie sieht, lässt sie erschüttert zurück

Corona in Thüringen: Bodo Ramelow sauer über Kritik an Spahn! „Muss das deutlich zurückweisen“

------------------------------

An ihrem Auto entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Schaden auf gut 2.000 Euro. (abr)